Alle Beiträge

Kegeln: TV 03 Eibach 2 – Herren 1

Samstag, 18.01.20, 13:00 Uhr:
DJK/SV Berg – ESV Ansbach/Eyb 4:2 (1963:1909)

Ansbach verliert erst im Endspurt in Eibach.

Nach der Niederlage in Eibach bleibt Ansbach zwar auf dem viertletzten Tabellenplatz, die Mannschaften am Tabellenende rücken aber wieder enger zusammen.

Im Startpaar spielte Bernd Hadersbrunner gegen Matthias Egger. Der Ansbacher startete schwach, konnte aber im weiteren Verlauf seines Spiels, vor allem durch sicheres Abräumen knapp seine Sätze gewinnen und holte den ersten MP für sein Team mit einem 3:1 bei 542:538 Holz. Aber auf den Nebenbahnen kam der momentan stärkste Ansbacher Bernd Ziegler an diesem Tag gegen Sven Cipra nicht zu gewohnter Form. Er konnte nur den ersten Satz für sich entscheiden, musste dann aber alle weiteren Sätze zum 1:3 bei 502:544 Holz an seinen Gegner abgeben. Damit war bei 1:1 MP ein 38 Holz-Rückstand für den ESV zu verzeichnen.

Weiterlesen

Kegeln: DJK/SV Berg – Damen 1

Samstag, 18.01.20, 13:00 Uhr:
DJK/SV Berg – ESV Ansbach/Eyb 4:2 (1963:1909)

Drei Ergebnisse unter 500 verhindern Erfolg für die Ansbacher Damen in Berg. Ansbach bleibt daher weiter nur zwei Punkte vor dem Tabellenletzten.

Weiterlesen

Kegeln: Damen 1 – DJK Schwabach 1

Sonntag, 12.01.20, 13:00 Uhr:
ESV Ansbach/Eyb – DJK Schwabach 2:4 (1910:2060)

Zwei herausragende Ergebnisse reichen dem Tabellenführer aus Schwabach zum deutlichen Erfolg in Ansbach.

Im Startpaar spielte diesmal Katharina Geng gegen Petra Bierlein. Nach gewonnenem erstem Satz musste sie die Sätze zwei und drei abgeben, so dass sie bei Holzvorsprung unbedingt den Finalsatz noch für sich entscheiden musste. Dies gelang ihr dann auch deutlich, so dass sie bei Satzgleichstand mit 524:503 Holz die Nase vorne hatte. Doch auf den Nebenbahnen gab es eine herbe Abfuhr für die Hausherren. Doris Hofmann auf Seiten der Ansbacher sah gegen Christine Huber kein Land. Sie hatte keine Chance gegen die starke Leistung der Schwabacherin und unterlag bei 0:4 Sätzen haushoch mit 431:539 Holz, so dass es zwar noch 1:1 nach MP stand, Ansbach aber schon vorentscheidend im Gesamtergebnis zurücklag.

Weiterlesen

Kegeln: Herren 1 – DJK Schwabach 1

Samstag, 11.01.2020, 14:00 Uhr:
ESV Ansbach/Eyb – DJK Schwabach 1 6:2 (3318:3226)

Wichtiger Sieg für Ansbach gegen Schwabach

Mit dem Sieg gegen Schwabach kann sich Ansbach drei Punkte vom Tabellenende absetzen.

Im Startpaar teilte sich Kurt Schmidt mit seinem Gegner Alexander Schneider den ersten Satz. Dann aber zog der Schwabacher davon und holte alle drei weiteren Sätze, so dass Schmidt bei 0,5:3,5 Sätzen auch im Gesamtergebnis deutlich mit 546:571 Holz das Nachsehen hatte. Auf den Nebenbahnen lief es in der Paarung Bernd Hadersbrunner gegen Helmut Horn deutlich besser für die Hausherren. Hadersbrunner brauchte nur im zweiten Satz etwas Glück, um diesen für sich entscheiden zu können, in allen anderen Sätzen konnte er mit starkem Abräumen immer wieder die nötigen Holz zum Satzgewinn holen. Am Ende stand ein deutliches 4:0 nach Sätzen bei 570:527 Holz, mit dem Ansbach nun bei 1:1 nach MP mit 18 Holz vorne lag.

Weiterlesen

Fußball: Junioren-Turnierserie

22. Auflage mit neuem Hauptsponsor und integriertem AH-Abendturnier


In gut einer Woche geht es wieder los! Vom 27.12. bis 30.12.2019 kämpfen wieder zahlreiche Teams von den G- bis zu den C-Junioren um die begehrten Hallentrophäen. Wie immer kümmern sich Jugendleiter Thomas Kremer und seine Mitstreiter um eine möglichst perfekte Organisation.
Als neuen Hauptsponsor konnten wir die surfAN EDV GmbH für uns gewinnen, die einen großen Beitrag dazu leistet, das Turnier in seiner gewohnten Form durchzuführen. Ebenfalls Premiere feiert das AH-Turnier, das als Abendveranstaltung am 28.12. ab 19:00 Uhr über die Bühne gehen wird.

Hier der Zeitplan im Überblick:

  • Freitag, 27.12.19, 10:00 Uhr: G-Jun.-Turnier
  • Freitag, 27.12.19, 15:30 Uhr: C-Jun.-Turnier
  • Samstag, 28.12.19, 09:00 Uhr: F2-Jun.-Turnier
  • Samstag, 28.12.19, 13:30 Uhr: D2-Jun.-Turnier
  • Samstag, 28.12.19, 19:00 Uhr: AH-Turnier
  • Sonntag, 29.12.19, 09:00 Uhr: E1-Jun.-Turnier
  • Sonntag, 29.12.19, 13:30 Uhr: D3-Jun.-Turnier
  • Montag, 30.12.19, 09:00 Uhr: F1-Jun.-Turnier
  • Montag, 30.12.19, 13:00 Uhr: D1-Jun.-Turnier


GFT: Kursplan Frühjahr 2020 online

Auch im Jahr 2020 haben wir wiederum ein attraktives Kursangebot zusammengestellt, das kaum Wünsche offen lässt.
Ab sofort sind Anmeldungen möglich, also nichts wie ran, um dem Winterspeck die Stirn zu bieten und fit ins Frühjahr zu starten!

Hier das komplette Angebot:

Kegeln: Herren 1 – FSV Erlangen-Bruck 2

Samstag, 07.12.2019, 15:00 Uhr:
ESV Ansbach/Eyb – FSV Erlangen-Bruck 2 4:4 (3270:3260)

Teilerfolg gegen Erlangen -Bruck

Im letzten Vorrundenspiel teilten sich Ansbach und Erlangen die Punkte. Damit bleibt Ansbach mit nur fünf Punkten Tabellenletzter.

Im Startpaar zeigte Kurt Schmidt gegen Martin Zeidler eine starke Partie. Er musste zwar zwei Sätze abgeben, konnte sich aber sicher mit dem deutlich besseren Gesamtergebnis von 578:532 Holz durchsetzen. Auf den Nebenbahnen tat sich Bernd Hadersbrunner gegen Jürgen Hummel schwer. Vor allem im dritten Durchgang konnte er die Schwächen seines Gegners nicht ausnutzen und verlor diesen Satz mit schwachen 111 Holz. Als sich der Erlanger Spieler dann auch noch knapp den letzten Satz holte, musste Ansbach bei Holzgleichheit mit je 542 Holz den MP mit 1:3 Sätzen abgeben. Dennoch hatte zu diesem Zeitpunkt Ansbach mit 41 Holz Vorsprung noch die Nase vorne.

Weiterlesen

Kegeln: TSV Neuhaus – Damen 1

Sonntag, 01.12.2019, 15:00 Uhr:
TSV Neuhaus – ESV Ansbach/Eyb 4:2 (2056:1999)

Mit etwas Glück im letzten Wurf wäre für Ansbach noch ein Unentschieden möglich gewesen.

Im Startpaar spielt für Neuhaus gleich die überragende Tagesbeste Claudia Oppelt gegen Renate Hahn stark auf. Sie holte mit 3:1 Sätzen bei tollen 558:446 Holz nicht nur den MP für die Hausherren, sondern auch gleich mächtig viel Vorsprung im Gesamtergebnis. Da half es auch nicht viel, dass sich auf den Nebenbahnen Katharina Geng gegen Petra Leppig nach spannenden vier Sätzen knapp mit 2,5:1,5 Sätzen und 533:522 Holz durchsetzen konnte. Bei 1:1 MP war der Rückstand für die Ansbacher Damen dennoch mit über 100 Holz gewaltig.

Weiterlesen

Kegeln: Auf geht´s Heideck – Herren 1

Samstag, 30.11.2019, 15:00 Uhr:
Auf geht´s Heideck – ESV Ansbach/Eyb 5:3 (3399:3317)

Ansbach bleibt Schlusslicht in der BOL

Im schweren Auswärtsspiel in Heideck hatte Ansbach bis zum letzten Durchgang noch die Chance auf ein Unentschieden.

Im Startpaar spielte für den verhinderten Holger Geng Peter Krauß aus der dritten Mannschaft gegen Oliver Ameis. Peter Krauß machte seine Sache gut und kam auf 492 Holz. Damit konnte er allerdings keinen Satz für sich entscheiden und musste mit 492:576 Holz seinen MP abgeben. Doch Ansbach hatte auf den Nebenbahnen seinen Trumpf ausgespielt. Bernd Ziegler kam zwar gegen Thomas Schlegel etwas mühsam ins Spiel und gab den ersten Satz auch deutlich ab. Anschließend aber verlor er keinen weiteren Satz mehr und konnte damit trotz Holzrückstand von 554:560 Holz seinen MP mit 2,5:1,5 Sätzen holen. Damit war Ansbach zwar mit 90 Holz im Rückstand, bei den MP stand es aber noch 1 : 1.

Weiterlesen

Fußball: Erste gewinnt Derby

Sonntag, 24.11.19, 14:00 Uhr:
ESV I – SV Ornbau 3:1 (2:0)

Mit einem letztlich verdienten Sieg im Derby gegen den SV Ornbau gestaltete unsere Erste ihren letzten Heimauftritt vor der Winterpause erfolgreich.

Elfmeterkiller: Julian Bischof

Wie eigentlich immer gegen Ornbau entwickelte sich eine umkämpfte Partie, die in der Schlussphase schon fast traditionell auf eine Eskalation zusteuerte. Tobias Zippold brachte unsere Elf in der 9. Minute per Kopf in Führung, die Philip Weingärtner nach tollem Zuspiel von Walid Ibrahim zehn Minuten vor der Halbzeit ausbaute. Lange freuen durfte sich Walid über seine gelungene Aktion aber nicht, da er wenig später nach einem Foulspiel am eigenen Strafraum mit einer glatten roten Karte vom Feld flog. Trotzt Unterzahl stellte aber David Scherb kurz nach dem Wechsel die Zeichen mit seinem Treffer zum 3:0 endgültig auf Sieg. Danach war Ornbau zwar bemüht, aber unsere Abwehr stand sicher. In der 80. Minute gelang dem Gast durch Simon Nachtrab dennoch der Anschlusstreffer. Und wer weiß, was noch passiert wäre, hätte nicht ausgerechnet der Ornbauer im Eyber Tor, Julian Bischof, einen umstrittenen Elfmeter entschärft. Dieser Tiefschlag löste beim SVO eine gewisse Frustration aus, die sich in einer roten Karte für Michael Strempfl wegen Schiedsrichterbeleidigung sowie gelb-rot für den bereits ausgewechselten Mert Aydin und Trainer Meier niederschlug.
Mit diesem Erfolg erhöhte unsere Elf ihr Punktekonto auf 32 Zähler nach 16 Spielen und kann selbstbewusst zum Spitzenspiel nach Dittenheim am kommenden Sonntag aufbrechen. Eine stolze Bilanz, die so nicht zu erwarten war. Spitze, Jungs!