ESV Ansbach/Eyb e.V.

Aktueller Veranstaltungskalender, Stand 23.04.2018:

Veranstaltungskalender

Fußball: Sechs Punkte für unsere Herrenteams

Ohne Gegentor in Lengfeld:
Sebastian Andreka

Erste und Zweite feiern Auswärtssiege

Was für ein Wochenende für unsere Herrenmannschaften! Am Samstag reiste unsere Erste mit einem absoluten Rumpfteam nach Lengfeld, um unter ungünstigsten personellen Voraussetzungen den Kampf gegen den Abstieg zu bestreiten. Und was machen unsere Jungs? – Sie bieten bei sengender Hitze einen Kampf auf Biegen und Brechen und zwingen die Gastgeber mit o:1 in die Knie. Hut ab vor dieser Leistung! Am nächsten Sonntag um 15:00 Uhr kommt es nun im PILIPP-Sportpark zum nächsten Abstiegsendspiel gegen den punktgleichen TuS Röllbach.

Von dieser Leistung ließ sich auch unsere Zweite inspirieren und feierte einen 0:2-Auswärtssieg beim SSV Aurach 2. Alexej Joanidi und Bertram Karl sorgten mit ihren beiden Treffern in der zweiten Halbzeit für den vierten Sieg in Serie bei einer Tordifferenz von 10:0. Nächsten Sonntag ist die Reserve aus Burgoberbach in Eyb zu Gast (Anstoß 12:15 Uhr), und da soll die Erfolgsserie natürlich eine Fortsetzung erfahren.

Hier der Spielbericht der Ersten von Tobias Zippold:

Mit Burkhardt, Folz, Eisenberger, Sandner, Zelch, Ruttmann sowie den Langzeitverletzten Schreiber, Obergruber, Schröferl, Kraft und Holzhäuer fehlte den Eybern beim Auswärtsspiel in Lengfeld eine komplette Mannschaft. Trotz dieses Umstandes, oder gerade deswegen – nach dem Motto „Jetzt erst recht“ – hat der ESV eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass er sich im Abstiegskampf der Landesliga noch lange nicht mit dem Relegationsplatz abgefunden hat, und den TSV Lengfeld mit 1:0 in die Knie gezwungen.

Mehr lesen

Fußball: Jetzt erst recht!

Geburtstagskind:
Danny Schuster

Erste fährt nach Lengfeld – Zweite in Aurach

TSV Lengfeld – ESV I (Samstag, 16:00 Uhr):

Auch wenn sich der Fußballgott scheinbar ziemlich von uns abgewendet hat, ist noch lange nichts verloren. Es tut schon weh, wenn man aus solchen Spielen wie gegen Unterpleichfeld am vergangenen Mittwoch nichts Zählbares mitnehmen kann. Insbesondere in der ersten Halbzeit klar überlegen, unglücklichen Rückstand aufgrund eines äußerst fragwürdigen Elfmeters weggesteckt, beste Chancen nicht genutzt, und einfach vom Glück verlassen – so lässt sich die letzte Begegnung in aller Kürze skizzieren. Aber es hilft alles nichts, morgen geht es in Lengfeld bereits wieder um wichtige Zähler. Und wenn es irgendwo eine Gerechtigkeit gibt, dann werden sich unsere Jungs für ihren Aufwand belohnen sowie Geburtstagskind Danny Schuster das passende Geschenk liefern. Wir drücken euch die Daumen!

SSV Aurach 2 – ESV II (Sonntag, 13:00 Uhr):

Grundlegend anders stellt sich die Situation bei der Zweiten dar: Neun Punkte und 8:0 Tore aus den bisherigen drei Spielen – eine absolut makellose Bilanz. Diese wollen Frank und Co. am Sonntag natürlich weiter ausbauen, wenn es zur Reserve des SSV Aurach geht, die tief im Tabellenkeller feststeckt. Doch auch dort müssen die Punkte erst einmal geholt werden. Auf geht´s, Jungs!

Fußball: Erste im Pech – Zweite marschiert

TSV Bechhofen 2 – ESV II 0:3 (0:2)

Auch im zweiten Spiel nach der Winterpause blieb unsere Zweite siegreich und ohne Gegentor. Bertram Karl, Luca Hoffmann und Alexej Joanidi schossen den klaren Sieg heraus und sorgten dafür, dass unsere Jungs weiter kräftig im Kampf um die Aufstiegsrelegation mitmischen. Am kommenden Sonntag ist nun die DJK Mitteleschenbach zu Gast, die dem souveränen Spitzenreiter Wiedersbach/Neunkirchen am Wochenende den ersten Punktverlust der Saison beibrachte.

ESV I – SV Euerbach/Kützberg 0:1 (0:1)

Einen weiteren Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt musste dagegen die Erste einstecken. Trotz eines engagierten Auftritts mussten Müller und Co. dem Tabellendritten am Ende unglücklich den Vortritt lassen, weil man einfach das Tor nicht mehr trifft. Dies muss sich am Mittwoch beim Nachholspiel in Heimbuchenthal (Anpfiff 18:00 Uhr) unbedingt ändern, will man nicht auf den direkten Abstiegsplatz zurückfallen.

Hier der Pressebericht von Tim Eisenberger:

ANSBACH – 1:2, 0:1, 0:1. Die deutlich schlechtere Mannschaft ist der ESV Ansbach/Eyb in letzter Zeit nie, Punkte gab es dafür in den letzten drei Partien trotzdem nicht. Auch am Sonntag gegen den Tabellendritten SV Euerbach/Kützberg waren die Ansbacher in der zweiten Halbzeit die überlegene Mannschaft, mussten sich jedoch nach einem Treffer von Timo Pitter in der 19. Minute mit 0:1 geschlagen geben. Mehr lesen