ESV Ansbach/Eyb e.V.

Aktueller Veranstaltungskalender, Stand 17.11.2017:

Veranstaltungskalender

Fußball: Busfahrt nach Karlburg

Unterstützt unsere Elf! Fahrt mit!

Auch zum letzten Auswärtsspiel des Kalenderjahres in Karlburg besteht die Möglichkeit für unsere Fans, im Mannschaftsbus mitzufahren und unsere Jungs zu begleiten. Drei Punkte wären so wichtig, und das funktioniert natürlich besser mit lautstarker Unterstützung!

Abfahrt ist am morgigen Samstag, den 18.11.2017 um 10:30 Uhr beim ESV.

Anmeldungen nimmt Heidi Scherb unter der Nummer 0175-8674967 gerne entgegen. Kurzentschlossene können morgen auch einfach zum ESV kommen und einsteigen.

Kegeln: TSV Neuhaus – Damen 1

Samstag, 11.11.2017  16:00 Uhr

TSV Neuhaus : ESV Ansbach/Eyb 3:5 (2942:2954)

Spannung pur beim Auswärtssieg der ESV-Keglerinnen

Im Startpaar kam Duska Stanisic gegen Beate Graf nicht wie gewohnt zurecht. Sie musste sich bei 1:3 Sätzen mit 510:480 Holz deutlich geschlagen geben. Als nebenan auch Gisela Eisenbeiß gegen Claudia Oppelt mit 1:3 Sätzen bei 503:468 Holz deutlich unterlag, lag der ESV bei 0:2 MP bereits mit 65 Holz zurück.

Doch im Mittelabschnitt legten die Gäste zu. Melanie Pfeiffer spielte gegen Heike Fuchs konzentriert und holte sich ein glattes 4:0 bei 512:475 Holz. Auf den Nebenbahnen tat es ihr Karin Haupt gegen Larissa Oppelt gleich. Sie gewann mit 3:1 Sätzen und 494:469 Holz wichtige Holz zurück, so dass vor dem Schlussabschnitt bei 2:2 MP und einer Holzdifferenz von drei Holz das Spiel quasi wieder von vorne begann.

Im Schlussabschnitt dann ein Spiel auf Messers Schneide. Doris Hofmann machte zunächst keinen Stich gegen Ute Lang und unterlag mit 0:4 Sätzen bei 461:517 Holz. So lag es an Katharina Schmidt, nicht nur den noch fehlenden MP zu holen, sondern auch das Gesamtergebnis zu Gunsten der Ansbacher zu drehen. Gegen Gabriele Neuper ging sie dann auch konzentriert ans Werk. Sie gewann den MP bei bereits drei gewonnene Sätzen vorzeitig, lag aber dennoch vor dem Schlussdurchgang noch dreizehn Holz zurück. Doch mit einem 144:117- Erfolg im letzten Durchgang konnte sie ihr Team noch in Führung bringen und den 5:3-Auswärtserfolg sichern.

Verfasser: Bernd Hadersbrunner

Kegeln: Herren 1 – SpVgg Nürnberg

Samstag, 11.11.2017  15:00 Uhr

ESV Ansbach/Eyb : SpVgg Nürnberg  6:2 (3347:3266)

Mit Heimsieg verteidigen ESV-Kegler die Tabellenspitze.

Im Startpaar startete diesmal Stefan Bleile gegen Erhard Zakel. Beide Spieler machten es sehr spannend. Sie gewannen abwechselnd ihre Sätze, so dass Bleile vor dem Finaldurchgang noch mit 2:1 Sätzen vorne lag. Doch sein Gegner konnte buchstäblich mit den letzten Kugeln nicht nur zum Satzausgleich kommen, sondern drehte das Spiel noch mit einem Holz Vorsprung zum 548:547 Daneben zeigte jedoch Norbert Wiesinger gegen Sebastian Knoblach seine derzeit tolle Form. Er holte alle vier Sätze und stellte mit 585 Holz auch eine sehr gute Tagesbestleistung auf, dem sein Gegner nur 549 Holz entgegen setzen konnte. So stand es zunächst 1:1 bei einem Holzvorsprung für Ansbach von 35 Holz.

Im Mittelabschnitt spielte Holger Geng gegen Daniel Hofesmann drei starke Sätze und holte vorzeitig seinen MP. Im letzten Abschnitt gab er dann zwar noch einige Holz ab, am deutlichen 3:1 Erfolg bei 556:537 Holz änderte sich aber nichts mehr. Auch Bernd Hadersbrunner konnte sich gegen Frank–Oliver Hertlein immer wieder im Abräumen absetzen und gewann mit 3,5:0,5 bei 557:522 Holz souverän. Bei jetzt 3:1 MP und einem Vorsprung von 89 Holz sah es gut für Ansbach aus.

Im Schlussabschnitt ließ sich der ESV dann die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. Kurt Schmidt begann mit 312 Holz furios gegen Stefan Lippl und sorgte damit für die endgültige Entscheidung. Am Ende gewann er sein Spiel mit 3:1 Sätzen bei 558:529 Holz sicher. Bernd Ziegler hatte es auf den Nebenbahnen mit dem Mannschaftsbesten der Nürnberger, Markus Mohr zu tun. Zwar spielte auch er mit 544 Holz auf einem hohem Niveau, der Spitzenleistung von 581 Holz seines Gegners konnte er aber nichts entgegen setzen. Er verlor mit 1:3 Sätzen und Nürnberg kam zu seinem zweiten MP.

Doch der deutliche 6:2 Erfolg des ESV war da bereits in trockenen Tüchern und damit auch die Tabellenspitze verteidigt.

Verfasser: Bernd Hadersbrunner