U13 Rollhockeyturnier bei der TSG Darmstadt

Spielbericht zum U13 Turnier bei der TSG Darmstadt

Die Anreise der U13 Rollhockeyjunioren stand aufgrund drei fehlender Spieler unter keinem guten Stern. Deshalb sind die Ergebnisse vom vergangenen Samstag beim Saisonauftakt in Darmstadt, trotz der Niederlagen, absolut in Ordnung.

Damit wenigstens ein Auswechselspieler zur Verfügung stand, trat der Neuling und U11 Spieler Peter Volkhardt auch die Reise nach Hessen an. Hier ging es gleich im ersten Spiel gegen den Meisterschaftsfavoriten, den RSC Darmstadt. Sofort wurde der ESV unter Druck gesetzt und sah sich bereits bis zur 14. Spielminute mit 0:4 im Rückstand. Zu allem Unglück, zog sich wenige Augenblicke später, Maya Grottenthaler in einem fair geführten Zweikampf, eine Augenverletzung zu und musste kurzzeitig pausieren. Jeder rechnete jetzt mit einem Schützenfest des RSC, doch die ESV Youngster hielten dem Druck stand und ließen lediglich noch zwei Treffer zum 0:6 Endstand zu.

In der nächsten Begegnung gegen Frankfurt, erarbeiteten sich die ESV`ler etwas mehr Chancen und mussten in der Anfangsphase zwei unglückliche Gegentore hinnehmen. Jetzt merkte man deutlich, dass einfach nur die Offensivspieler fehlten um dem Spiel eine andere Wendung zu geben. Auch die bärenstarke Defensivleistung von Saskia Grab konnte die 0:4 Niederlage letztendlich nicht verhindern.

Zum Verschnaufen blieb nun wenig Zeit, da ein Doppelspiel anstand, indem der Gastgeber wartete. Der ESV Nachwuchs mobilisierte nochmals alle Kräfte und hielt bis zum Halbzeitpfiff einen respektablen 0:1 Rückstand. Nach der Pause schwanden die Kräfte und die TSG erhöhte auf 3:0. In der 23. Spielminute erzielte Antonia Fischer mit dem 1:3 Anschlusstreffer, das einzige Tor an diesem Tag für die Eyber, Endstand 1:4.

Aufstellung: Simon Haase, Adrian York (beide Tor), Tyler Bäuml, Antonia Fischer, Saskia Grab, Maya Grottenthaler, Peter Volkhardt, Es fehlte: Lena Lehmeier, Luca Lehmeier, Julian Urbanke

Die weiteren Ergebnisse: TSG Darmstadt – TGS Frankfurt 5:1, TSG Darmstadt – RSC Darmstadt 3:6, TGS Frankfurt – RSC Darmstadt 0:4

Tabelle:

1. RSC Darmstadt      16:3
2. TSG Darmstadt     12:8
3. TGS Frankfurt         5:9
4. ESV Ansbach/Eyb  1:14

Bericht: Robert Urbanke