U13 Rollhockey Turnier bei der TGS Vorwärts Frankfurt

U13 Rollhockey ESV Ansbach Eyb

U13 Rollhockey Turnier bei der TGS Vorwärts Frankfurt

Bereits vor dem ersten Spiel waren sich alle Trainer einig und attestierten dieser U13 Spielrunde eine gewisse Ausgeglichenheit, die in den letzten Jahren, aufgrund der Dominanz des RSC Darmstadt, nicht gegeben war. Die bereits erzielten Ergebnisse untermauern diese These, denn kein Spiel wurde zweistellig gewonnen.

Im ersten Spiel gegen den RSC Darmstadt merkte man dem ESV Nachwuchs die Schwierigkeiten mit dem Belag an. Die Hessen nutzten diese Situation aus und erspielten sich bis zur Pause eine komfortable 3:0 Führung. Nach dem Seitenwechsel ergaben sich für den ESV noch einige Torchancen, die aber ungenutzt blieben. Somit blieb man im dritten Spiel in dieser Saison gegen den RSC torlos und unterlag mit 0:5.

Nach einer sehr kurzen Pause wartete im zweiten Spiel der Gastgeber. Die Eyber erwischten den besseren Start und gingen durch ihren Torjäger Julian Urbanke bereits nach vier Spielminuten mit 2:0 in Front. Im Laufe des Spiels machte sich der Kräfteverschleiß, aufgrund des Doppelspiels, immer mehr bemerkbar und die Frankfurter konnten noch zwei Treffer zum 2:2 Endstand erzielen.

Im letzten Spiel des Tages gegen die TSG Darmstadt merkte man beiden Teams die vorangegangenen Strapazen an. Die TSG rang ihren Stadtrivalen zuvor ein respektables 4:4 ab und fügte dem RSC somit den ersten Punktverlust in dieser Saison zu. Der ESV-Nachwuchs war außerdem durch die Verletzung ihres Torjägers gehandicapt, er hatte im Spiel gegen Frankfurt einen nicht geahndeten Stockschlag aufs Handgelenk bekommen und war deshalb nicht voll einsetzbar.

Die Zuschauer sahen ein sehr ausgeglichenes Spiel, mit vielen Torchancen auf beiden Seiten, die allerdings von den beiden starken Torhütern vereitelt wurden. Kurz vor Ende der Partie lag sogar noch ein Sieg für die Hessen in der Luft, doch Adrian York rettete mit einigen Glanzparaden, den in der Summe verdienten Punkt. Aufgrund der unglücklichen Terminplanung, beginnt jetzt für die U13 eine lange Pause, denn der nächste und somit letzte Spieltag der Spielrunde, findet erst am 3. Oktober in Ansbach statt.

Aufstellung: Adrian York (Tor), Tyler Bäuml, Frederic Depperschmidt, Antonia Fischer, Saskia Grab, Maya Grottenthaler, Julian Urbanke (2 Tore), Peter Volkhardt

Die weiteren Ergebnisse: TGS Frankfurt – TSG Darmstadt 2:6, RSC Darmstadt – TGS Frankfurt 5:1, RSC Darmstadt – TSG Darmstadt 4:4,

Tabelle:

1. RSC Darmstadt 25 47:9
2. TSG Darmstadt 14 30:21
3. ESV Ansbach/Eyb 8 12:29
4. TGS Frankfurt 4 12:39

Bericht + Bilder: Robert Urbanke