Spielbericht zum U15 Heim-Turnier der Spielgemeinschaft ESV/ERV am 06.05.2017 in Schweinfurt

Heimvorteil genutzt

Zwei Spiele, sechs Punkte. Das ist die Ausbeute vom Heimspieltag der U15 Spielgemeinschaft Schweinfurt / Ansbach.

Gegen den REC Konstanz erwischte die SG einen Traumstart und lag bis zur 4. Spielminute mit 2:0 in Front. Die Franken stellten von Anfang an einen engen Abwehrblock und setzten auf schnelle Konter. Die Passwege vor dem Tor wurden so zugestellt und die eine oder andere Torchance der Gäste durch ein Teamfoul verhindert. Mit einer 4:2 Führung wurden die Seiten gewechselt. In der 19. Spielminute schien das Spiel zu kippen, Anton Hesselbach sah den blauen Karton, was eine 2-Minutenstrafe nach sich zog. Der fällige direkte Freistoß wurde vom Torhüter entschärft und das nachfolgende Powerplay der Gäste ohne Gegentreffer überstanden. In der 24. Spielminute gelang jeder Mannschaft innerhalb weniger Sekunden ein Treffer zum zwischenzeitlichen 5:3 für die Spielgemeinschaft. Kurz darauf wurde das 10. Teamfoul gegen die Gastgeber ausgesprochen, was einen direkten Freistoß nach sich zog. Dieser wurde vom besten REC-Akteur Fabian Nonn, sicher zum 5:4 Anschlusstreffer verwandelt. Die letzten fünf Spielminuten sahen die Zuschauer ein spannendes Match, indem die Spielgemeinschaft ihren knappen Vorsprung halten konnte und sich somit für die 0:9 Niederlage vom 1. Spieltag revanchierte.

Das zweite Spiel gegen die SG Darmstadt / Frankfurt wurde wie im ersten Aufeinandertreffen von Anfang an dominiert. Nach einer 6:0 Pausenführung, schraubte die SG das Ergebnis bis zum Schlusspfiff noch auf ein 11:0 nach oben.

Nachdem der REC Konstanz das Spiel gegen die Hessen mit 13:1 gewann, liegen die Südbadener nun punktgleich (9 Punkte) vor der fränkischen Spielgemeinschaft. Um die Konstanzer noch abzufangen müssen die Franken im letzten Turnier am Bodensee erneut gewinnen, da der direkte Vergleich für den REC Konstanz spricht.

Bild:

Kevin Heckenberger, Lukas Kleider, Leon Häring, Anton Hesselbach, Jan Eberlein, Marek Lang, Adrian York, Leon Wirth, Marcel Zangl.

Es fehlt Rayk Assenbaum

Bericht & Bild Robert Urbanke

Rollhockey U15 Spielgemeinschaft ESV Ansbach Eyb und ERV Schweinfurt