Erster Härtetest für Rollhockey-Zweitligist

Die 1.Mannschaft des ESV Ansbach absolviert fünf Wochen vor den Start in die neuen Zweitligasaison ihr erstes Vorbereitungsspiel. Im Rahmen eines Jugendlehrganges, treffen die Mittelfranken am kommenden Sonntag auf den Bayerischen Nachbarn TSV 1860 München. Spielbeginn in der Weinbergturnhalle Ansbach ist um 12:30, der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Das Derby mit den „60ern“ ist gleichzeitig das Debüt des neuen Ansbacher Rollhockeytrainers Sascha Goldhausen. Der 25jährige steht nun mehr seit gut vier Wochen an der Bande des Zweitligisten und will mit seinem Team eine erste Bestandsaufnahme vornehmen.

ESV:
Schnörpel, Roman Kaas (beide Tor), Zippel, Kirnig, Bastian Goldhausen, Schindler, Christian Weiß, Fabian Beck.