Kegeln: Damen 1 – Auf Geht´s Heideck

Sonntag, 01.03.2020, 13:00 Uhr:
ESV Ansbach/Eyb – Auf Geht´s Heideck 1:5 (1974:2022)

Nach deutlicher Heimniederlage gegen Heideck liegt Ansbach bei nur sechs Pluspunkten auf Platz sieben der Tabelle.

Im Startpaar konnte Ansbach das Spiel noch ausgeglichen gestalten. Duska Stanisic blieb gegen Anja Benz mit nur 494:508 Holz hinter den Erwartungen zurück, so dass sie mit 1:3 Sätzen ihren MP abgeben musste. Allerdings konnte Melanie Pfeifer gegen Larissa Eckmann mit dem Glück des Tüchtigen ihren MP mit dem letzten Schub sichern. Bei 2:2 Sätzen hatte sie nämlich knapp mit 519:517 Holz die Oberhand behalten und sorgte dafür, dass Ansbach bei 1:1 MP 12 Holz zurück lag und das Spiel weiter spannend blieb.

Doch nicht lange. Die beiden Heidecker Schlussspielerinnen übernahmen sofort die Initiative und sorgten rasch für klare Verhältnisse. Katharina Geng musste sich gegen Evi Heim in den drei ersten Sätzen jeweils nur knapp geschlagen geben. Mit einem deutlichen Holzvorsprung im nicht mehr entscheidenden letzten Durchgang kam sie noch zu einem 496:487- Holz-Vorsprung, hatte den MP bei 1:3 Sätzen jedoch schon verloren. Ähnlich verhielt es sich auf den Nebenbahnen. Auch hier verlor Karin Haupt gegen Anna Reichel die drei ersten Sätze. Am Ende hatte sie dann bei 1:3 Sätzen und 496:510 Holz das Nachsehen und musste ihren MP ebenfalls abgeben.

Zusammen mit den beiden Punkten für das um 48 Holz bessere Gesamtergebnis holten die Heidecker Damen damit einen deutlichen 5:1-Erfolg und haben damit den sechsten Tabellenplatz bei noch ausstehenden drei Spielen sicher. Ansbach hingegen liegt mit drei weiteren Mannschaften abgeschlagen am Tabellenende und aus diesem Quartett werden die Absteigerinnen ausgespielt.

Bericht: Bernd Hadersbrunner