Trauer um Heinz Schalk

11-10-29-Schalk Heinz-2ESV-Urgestein nach schwerer Krankheit verstorben

Tief bewegt müssen wir bekanntgeben, dass unser lieber Freund und Vereinskamerad Heinz „Heiner“ Schalk am Donnerstag, den 14. Januar 2016 im Alter von 73 Jahren verstorben ist. Nach fast 57 Jahren Mitgliedschaft heißt es für uns nun Abschied nehmen von einem Menschen, ohne den man sich den ESV eigentlich gar nicht vorstellen kann. Seine größten sportlichen Erfolge feierte er als aktiver Rollhockeyspieler, doch auch die anderen Abteilungen bereicherte er mit großem Interesse. Ebenso wird er uns als fleißiger und kompetenter Helfer bei unzähligen Arbeitseinsätzen, als Gast bei vielen Vereinsfesten, oder einfach als Gesprächspartner bei einem Bierchen am Tresen des Vereinsheims in bester Erinnerung bleiben – Heiner war immer da und stand wie nur noch wenige für unseren Verein.

Nun hat ihm eine schwere Krankheit die Kraft und schließlich das Leben genommen. Wir trauern gemeinsam mit seiner Frau Ingrid, seiner Tochter Annette und allen Angehörigen um einen ganz besonderen Menschen, der in der ESV-Familie eine große Lücke hinterlässt.

Mach´s gut Heiner, Du wirst uns sehr, sehr fehlen.