Kegeln: TSV Kornburg – Damen 1

Samstag, 20.10.2018  16:00 Uhr

TSV Kornburg : ESV Ansbach/Eyb 1:5  (1910:1919)

Keglerinnen des ESV gewinnen “Kellerduell“

Im Startpaar spielte diesmal Katharina Schmidt gegen Kerstin Wagner. Als die Ansbacher Keglerin nach zwei bereits gewonnen Sätzen auch im dritten Satz holzgleich mit ihrer Gegnerin blieb, war dieses Duell bereits vorzeitig entschieden. Am Ende setzte sich die ESV-Spielerin bei 493:492 Holz mit 2,5:1,5 Satzpunkten knapp durch. Auch auf den Nebenbahnen war das Spiel bereits nach dem dritten Satz entschieden. Melanie Pfeiffer gewann gegen Ute Rössel mit 3:1 Sätzen und 490:474 Holz, so dass Ansbach zur Halbzeit mit 2:0 MP und 17 Holz führte.

Doch noch war das Spiel nicht entschieden. Duska Stanisic spielte gegen Erika Grau als einzige Spielerin des Tages mit 517:485 Holz über Fünfhundert und holte sich auch mit 3,5:0,5 Sätzen einen weiteren MP für Ansbach. Doch noch immer konnte Kornburg mit einem Plus im Gesamtergebnis zu einem Unentschieden kommen, sollte Angelika Haremza gegen Renate Hahn punkten. Dies gelang ihr auch, die Kornburgerin siegte mit 3:1 Sätzen. Doch im Gesamtergebnis erzielte sich mit 459:419 Holz um neun Holz zu wenig, um noch einen Punkt für Kornburg zu retten. Damit bleibt Kornburg weiterhin mit null Punkten am Tabellenende, während sich Ansbach mit vier Pluspunkten in der Tabelle wenigstens um einen Platz nach oben schieben konnte.

Verfasser: Bernd Hadersbrunner