Kegeln: FC Dechsendorf – Herren 1

Samstag, 16.09.2017  12:30 Uhr

FC Dechsendorf : ESV Ansbach/Eyb 7:1 (3062:2899)

ESV-Kegler starten mit Auswärtsniederlage in die neue Saison

Im Startpaar konnte Sasa Stanisic gegen den Tagesbesten Georg Eck keinen Stich machen. Er verlor  mit 0:4 Sätzen bei 429:554 Holz deutlich. Auf den Nebenbahnen agierte Bernd Hadersbrunner gegen Jörg Latuschke zu unkonzentriert. Seine hohe Fehlerzahl im Abräumen verhinderten ein besseres Ergebnis. Letztlich unterlag auch er mit 1:3 Sätzen bei 488:492 Holz, so dass der Fehlstart aus Ansbacher Sicht perfekt war.

Im Mittelabschnitt dann zwei enge Duelle. Bernd Ziegler fehlten am Ende gegen Erich Zenk nur sieben Holz zum Spielgewinn. So musste er sich unglücklich bei 2:2 Sätzen mit 492:499 Holz geschlagen geben. Ähnlich knapp ging es im Spiel Stefan Bleile gegen Daniel Balzert zu. Bei Holzgleichstand von 487:487 Holz gab am Ende der letzte Satz den Ausschlag, den der Ansbacher mit drei Holz Vorsprung zum 3:1 Sätzen für sich entschied, was endlich den ersten MP für den ESV bedeutete.

Dennoch waren die Chancen auf einen Punktgewinn minimal, da der Holzrückstand zu diesem Zeitpunkt bereits stolze 136 Holz betrug.

Schnell zeigte sich auch im Schlusspaar dann, dass die beiden Punkte wohl in Dechsendorf bleiben sollten. Zwischen Kurt Schmidt und  Sebastian Kohn stand es vor dem Finaldurchgang ausgeglichen 1,5:1,5 Sätze, ehe der Heimspieler dann den Sack zumachte und trotz 495:506 Holz zugunsten des Ansbachers nach Sätzen mit 2,5:1,5 den MP holte. Auch Norbert Wiesinger musste sich gegen Frank Steinhoff deutlich mit 1:3 Sätzen bei 497:535 Holz geschlagen geben, so dass der ESV mit 1:7 MP unter die Räder kam

Am kommenden Samstag steigt das erste Heimspiel gegen den Henger SV

Verfasser: Bernd Hadersbrunner