Kegeln: Damen 1 – SpVgg Nürnberg

Sonntag, 06.03.2016  13:00 Uhr

ESV Ansbach/Eyb : SpVgg Nürnberg  2:6 (3015:3112)

Ansbach hält lange mit, verliert am Ende aber doch noch deutlich gegen Nürnberg

Im Startpaar der Ansbacher war einmal mehr auf Duska Stanisic Verlass. Sie holte den MP, da sie gegen Jessica Häusler bei 2:2 Sätzen im Gesamtergebnis (504:479 Holz) vorne lag. Nebenan kam aber Roswitha Zippel–Bojar gegen die Tagesbeste Barbara Fritsch nicht zu einem Punktgewinn. Sie unterlag bei 1:3 Sätzen mit 515:544 Holz, so dass die ESV–Damen zunächst bei 1:1 MP mit 4 Holz zurück lagen.
Im Mittelabschnitt dann ein ähnliches Bild mit einer Punkteteilung. Während Katharina Schmidt gegen Rosemarie Engelhardt mit 3:1 Sätzen und 539:531 Holz gewinnen konnte, unterlag auf den Nebenbahnen Melanie Pfeiffer glatt mit 0:4 Sätzen und 500:542 Holz gegen Nicole Seubert. Aber bei jetzt 2:2 MP und einem Holzrückstand von 38 Holz war noch nichts entschieden.
Doch so sehr sich das Schlusspaar der Ansbacher auch mühte, es reichte nicht mehr. Karin Haupt zog gegen Sandra Bernard mit 1:3 Sätzen bei 512:519 Holz knapp den Kürzeren. Auch Doris Hofmann musste sich mit 1:3 Sätzen geschlagen geben (445:497 Holz), so dass die Niederlage am Ende doch noch mit 2:6 (3015:3112 Holz) deutlich ausfiel.

Verfasser: Bernd Hadersbrunner