Kegeln: Damen 1 – SpG Heng/Oberferrieden 2

Sonntag, 11.10.2015  13:00 Uhr

ESV Ansbach/Eyb : SpG Heng/Oberferrieden 2  8:0  (3005:2652)

Kantersieg für das Ansbacher Team. Ansbach gewinnt alle Duelle und siegt mit 353 Holz Vorsprung.

Mit einem beeindruckenden 8:0 Sieg gegen die SpG Heng/Oberferrieden 2  bleiben die ESV-Damen weiter mit an der Tabellenspitze der Bezirksoberliga.
Schon das Startpaar der Ansbacher stellte die Weichen zum Sieg. Duska Stanisic zeigte gegen Birgit Distler eine hervorragende Leistung. Mit 4:0 Sätzen und der Tagesbestleistung von tollen 546:437 Holz holte sie sich locker den ersten MP. Auf den Nebenbahnen tat es ihr Doris Hofmann gegen Simone Walke gleich. Auch sie bezwang ihre Gegnerin mit 3:1 Sätzen und 484:460 Holz. Damit lag bei 2:0 MP und einem Vorsprung von bereits jetzt 133 Holz das Ansbacher Team ganz klar auf Siegeskurs.
Auch im Mittelabschnitt mit Roswitha Zippel – Bojahr gegen Waltraud Reimann und Edeltraud Bauer gegen Gabriele Walke gaben sich die Hausherren keine Blöße. Roswitha Zippel – Bojahr behielt dabei mit 3:1 Sätzen und 492:435 Holz gegen ihre Kontrahentin die Oberhand. Auch Edeltraud Bauer konnte sich mit 3:1 Sätzen bei 476:427 Holz klar durchsetzen. Bei nunmehr 4:0 MP und einem Vorsprung von sage und schreibe 239 Holz war das Spiel für den ESV bereits gewonnen.
Aber das Schlusspaar der Ansbacher mit Karin Haupt gegen Melanie Hübschmann und Melanie Pfeiffer gegen Sladjana Lammel wollte den 8:0 Sieg. Das gelang auch eindrucksvoll . Karin Haupt musste nur einen Satz abgeben und blieb mit 528:513 Holz auch im Gesamtergebnis vorne. Auch Melanie Pfeiffer machte mit einem 4:0 nach Sätzen und einem Ergebnis von 479:380 Holz kurzen Prozess mit ihrer Gegnerin.
Durch diesen souveränen 8:0 Sieg bleibt das ESV- Team punktgleich mit zwei anderen Teams an der Tabellenspitze der BOL.

Verfasser: Bernd Hadersbrunner