Kegeln: Damen 1 – Burgstolz Cadolzburg

Sonntag, 20.03.2016  13:00 Uhr

ESV Ansbach/Eyb : Burgstolz Cadolzburg  6:2 (3018:2943)

Versöhnlicher Saisonabschluss mit Sieg gegen Cadolzburg

Im Startpaar der Ansbacher musste Dasca Stanisic gegen Christine Miederer nur den ersten Satz abgeben, siegte dann aber klar mit 3:1 Sätzen bei 522:499 Holz. Nebenan ließ Roswitha Zippel-Bojar ihrer Gegnerin Roswitta Peter keine Chance. Die Ansbacherin setzte sich klar mit 4:0 Sätzen bei 517:468 Holz durch, so dass die Hausherren mit mit 2.0 MP und 72 Holz in Front lagen. Im Mittelabschnitt, war das Spiel dann ausgeglichen. Doris Hofmann musste sich gegen Sonja Kleinlein bei 2:2 Sätzen knapp mit 464:476 geschlagen geben. Katharina Schmidt aber gewann gegen das Duo Tanja Behringer und Lidwina Erlenbach mit 3:1 Sätzen bei 529:491 Holz, so dass die ESV-Damen komfortabel mit 3:1 MP und 88 Holz vorne lagen. Diesen Vorsprung ließ sich auch das Schlusspaar der Ansbacherinnen nicht mehr nehmen. Zwar verlor Melanie Pfeiffer ihr Spiel gegen Kerstin Baumeister klar mit 0:4 Sätzen bei 471:538 Holz, aber auf den Nebenbahnen wies Karin Haupt ihre Kontrahentin Verena Müller ebenso deutlich mit 4:0 Sätzen bei 525:471 Holz in die Schranken. Mit diesem 6:2 Erfolg belegen die ESV-Damen in der Abschlusstabelle der BOL den sechsten Platz.

Verfasser: Bernd Hadersbrunner