Fußball: Erste weiter siegreich, Zweite verliert Anschluss

15-07-Oppel-Andreas

Traf gegen Weigenheim: Andreas Oppel

Dank der Siege beim Nachholspiel in Sachsen am Freitag und gegen Weigenheim am Sonntag konnte unsere Erste wertvollen Boden im Kampf um die Spitzenplätze gut machen.

Mit einem 0:1 im Gepäck verließ unsere Elf das Spielfeld in Sachsen, das man eigentlich nicht als solches bezeichnen kann. Dennoch nahm die Mannschaft den Kampf unter schwierigsten Bedingungen an und wurde dafür mit dem entscheidenden Treffer durch Christian Sandner nach 75 Minuten belohnt.

Auch gegen Weigenheim bewies die Mannschaft Moral und steckte einen frühen Rückstand weg. Xandi Preis mit einem Freistoß und Andreas Oppel direkt nach der Halbzeit drehten das Spiel zu einem 2:1-Arbeitssieg, der bis zum Schluss trotz erkennbar schwindender Kräfte leidenschaftlich verteidigt wurde.

Als nächste Aufgabe wartet am kommenden Samstag um 17:00 Uhr nun die Auswärstpartie beim TSV 2000 Rothenburg auf unsere Jungs, bei der die Serie von vier Siegen in Folge natürlich ausgebaut werden soll.

Unsere Zweite dagegen musste beim 0:3 im Derby gegen Lichtenau einen weiteren Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt hinnehmen. Eine gute Stunde lang stand es 0:0, ehe die Gäste binnen weniger Minuten mit einem Dreierpack die Weichen auf Sieg stellten. Dadurch ist der Rückstand auf den Relegationsplatz bereits auf sechs Punkte angewachsen.