Es geht doch! Ansbach gewinnt Regenschlacht

Sie haben es also nicht verlernt. Pünktlich zum Ende der diesjährigen 2.Liga-Saison hat der ESV Ansbach doch noch seine ersten Punkte eingefahren. Zum Abschluss einer gebrauchten Spielzeit verabschiedeten sich die Mittelfranken mit einem versöhnlichen 1:0 (1:0) über die TSG Darmstadt von ihren Fans. Der letztjährige Vierte verhinderte damit erstmals seit 2007 aus einer Spielzeit punktlos zu gehen. Offen bleibt derweil in welcher Liga es im nächsten Jahr weitergehen soll. Nach dem letzten Platz wäre der ESV sportlich zwar abgestiegen, könnte aber mit großer Wahrscheinlichkeit mittels „Wild Card“ weiter zweitklassig spielen. Eine Entscheidung wird erst gegen Mitte Januar erwartet. Meister der diesjährigen 2.Bundesliga Süd wurde erneut der ERV Schweinfurt. Mit am Ende 28 von 30 möglichen Punkten dominierten die Unterfranken das Geschehen und sind seit nunmehr über zwei Jahren in der Liga ungeschlagen (2:5 in Chemnitz, 17.06.12).

Der Wettergott meinte es nicht gut mit beiden Teams. Bereits in den Stunden zuvor regnet es unbarmherzig und verwandelte die Spielfläche im Sportzentrum Ost zu einer rutschigen Piste. Sowohl die Gäste als auch der ESV mussten sich in der Anfangsphase an die schwierigen Bedingungen gewöhnen, ehe die Partie an Fahrt aufnehmen konnte. Beide Torhüter konnten sich über mangelnde Beschäftigung keineswegs beschweren. Trotz guter Chancen auf beiden Seiten war spätestens am Pfosten Endstation. Als sich einige Zuschauer bereits auf eine torlose erste Hälfte einstimmten, brach Ansbachs Sven Kirnig den Bann. Der 24jährige behielt allein vor TSG-Schlussmann Klenk die Nerven und vollendete mit einem Schlenzer ins kurze Eck zu seinem 9.Saisontreffer.

Nach dem Wechsel glichen sich die Bilder. Die Gastgeber verpassten es mit einer der zahlreichen Chancen (u.a. via Sechsmeter) den Sack zuzumachen, hätten sich aber auch über den Ausgleich nicht beschweren dürfen. Bis zum Abpfiff hielten beide Teams dicht. Nach dem Wettschießen im Hinspiel (5:6) sicherte sich der ESV dieses Mal mit einem „Fußball Ergebnis“ von 1:0 den ersten Saisonsieg. Die Mittelfranken feierten damit den ersten Pflichtspielsieg über die TSG seit über zehn (!) Jahren.

ESV Ansbach 2.Rollhockey-Bundesliga 2014:
Kaas (10/0), Sturm (6/0) (beide Tor), T. Kirnig (8/1), Goldhausen (10/1), S. Kirnig (9/9), Beck (10/6), Nachtrab (6/1), Platten (9/6), Schreinecke (6/0)