Zweite entscheidet Verfolgerduell für sich

Traf zum 1:0:
Yasin Yanik

ESV II – SG Rauenzell/Neuses I 2:1 (1:1)

Mit einem hart erkämpften 2:1-Sieg behauptete die Truppe von Coach Wolfgang Frank ihren Platz in der Spitzengruppe. Gegen starke Gäste war es Yasin Yanik, der den ESV nach 29 Minuten in Führung brachte. Die war allerdings drei Minuten später schon wieder passé, als Alexej Joanidi eine Ecke der Gäste unglücklich ins eigene Tor köpfte. Es folgte ein intensives Duell, das sich größtenteils im Mittelfeld abspielte. Kurz vor Schluss dann das bessere Ende für unseren ESV, als Bertram Karl einen Pass von Patrick Ortner aufnahm und präzise flankte. Lukas Dennhöfer war der dankbare Abnehmer und köpfte zum umjubelten Siegtreffer ein.

Bereits am kommenden Freitag steht ein weiteres Spitzenspiel ins Haus, denn da tritt unsere Mannschaft unter Flutlicht um 19:00 Uhr beim SV Arberg 2 an.