Wolframs-Eschenbach – D1-Jun. 0:1 (0:0)

Dieses Flutlichtspiel am Freitag Abend wurde auf gut bespielbarem Platz aber mit dem Ausfall eines kompletten Flutlichtmasten etwas verspätet durch den recht gut leitenden Schiedsrichter Rißbeck angepfiffen. Die Tabellensituation (3G,0U,6V-13:29 Tore) machte uns sofort klar, was unser heutiger Gegner vorhatte. Absolut defensive Spielweise, wobei zwei komplette Halbzeiten sich fast ausschließlich in des Gegners Hälfte abspielten. Unsere Spieler rannten sich immer wieder in der vielbeinigen Abwehr der Eschenbacher fest.

Torchancen waren da, wurden aber nicht kosequent genutzt. Es wurde heute wirklich gekämpft, aber auch von beiden Teams fair geführt. Keiner unserer Jungs gab nach und so verdienten sich unsere zwei Links und Rechts Verteidiger Tim und Maurice Super Zweikampf-Noten. Auf ihrer Seite brannte einfach nichts an und das über die gesamte Spielzeit. Das gleiche Bild in der zweiten Hälfte. Torchancen ,Freistöße und Ecken wurden sich deutlich erarbeitet, aber der Abschluss oder der gut aufgelegte Gästetorwart vereitelte so manche TC. Dann doch die Belohnung für das laufende Anrennen. 8 Minuten vor Spielende setzte Patrick mit einem Drehschuss den Schlusspunkt zum verdienten 0:1 Sieg.

Fazit: Auch wir müssen in dieser Liga lernen, gegen Teams, welche die komplette Spielzeit mit Mann und Maus verteidigen, mit der geeigneten Spielweise das Spiel trotzdem positiv zu gestalten und abzuschließen.