TSV Mönchsroth – D1-Jun. 2:4 (0:0)

Bei sehr guten Platzverhältnissen sowie schönem Fußballwetter entwickelte sich von Beginn an ein flottes Spiel unserer Jungs .Diese versuchten sofort Druck auf des Gegners Mannschaft durch frühzeitiges Stören auszuüben. In der 10. Minute dann auch die erste glasklare Chance durch Tim, welche aber vergeben wurde. Wir erspielten uns Torchancen über Torchancen, aber keine fand ihr Ziel im Tor des Gegners. Zum Pausentee gab es eine eindeutige Ansprache in der Kabine. Aus der Pause kamen unsere Schützlinge dann mit einer anderen Einstellung.

Lohn war dann das 0:1 durch Patrick (35.Min.). Dann Elfmeter (40.Min.) -Patrick wurde hart nahe der Außenlinie gefoult. 0:2 durch Tim I. (40. Min.). Kurz danach der Schock in der 45. Min. Freistoß vor dem Sechzehner – Aufsetzer – 1:2. Fast dieselbe Situation in der 47. Min.Freistoß Mönchsroth – gleiche Entfernung – Ausgleich 2:2. Vom Spielverlauf her völlig unverständlich. Aber heute wollten wir uns nicht mehr die Butter vom Brot nehmen lassen. Marcel erhöhte erneut zum 2:3 (52. Min.). Jetzt schlug aber auch Tim zu und vollendete nach einer Ecke zum verdienten 2:4-Endstand. Fazit: Auch solche Spiele müssen gewonnen werden, selbst wenn wir es mit einem vermeintlich schwächeren Gegner zu tun haben.