SpVgg Ansbach II – B1-Jun. 10:1 (5:0)

Die Spvgg ließ vom Anpfiff weg keine Zweifel aufkommen, wer hier der Herr im Hause ist. Schnelles Spiel mit und ohne Ball zeigte der B1 ihre Grenzen auf. Immer wieder verzettelten wir uns im Spielaufbau, entweder durch Einzelaktionen oder ungenaue Pässe. Wenn der Pass dann ankam sorgte entweder der Gegner oder die eigenen Fehler wieder für den Ballverlust. Wir fanden, trotz aller Bemühungen, keinen Weg ins Spiel. Nach 15 Minuten war die Partie entschieden, 2:0. Schiedsrichter Drossel leitete die Begegung in seinem 2499. Einsatz tadellos. Zu allem Überfluss kam auch noch das Verletzungspech hinzu: Manu Eichhorn brach sich die Hand, als beim Aufstehen ein Spvgg-Spieler auf ihn fiel, er fehlt die restliche Vorrunde. Xandi Preis fehlt mindestens zwei Wochen, er zog sich eine Außenband- und Sprunggelenksverletzung zu. Bei Christop Sulik brach die Rückenverletzung wieder auf. Da schon Florian Krissgau, gebrochener Finger, und Niki Gürth, Rücken, ebenfalls noch länger fehlen, wird der Rest der Vorrunde eine ganz harte Nuss.

Aufstellung: Sebastian Andreka, Patrick Kreiter, Maximilian Heining, Patrick Leszczynski, Pascal Körner, Dominik Friedrich, Lars Baldauf, Manuel Eichhorn, Xandi Preis, Felix Redlof, Christoph Sulik, Ahmet Sengül, Patrick Vogel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.