SG Laubendorf – C1-Jun. 3:6 (1:1; 2:2) n. E.

Aufgrund einer Verlegung des ersten festgesetzten Termines (Burggrafenhof) mussten wir heute verletzungsbedingt auf 4 Spieler der C2 zurückgreifen. Danke nochmals an alle vier Spieler plus ihrem Trainer Thomas Mertel für die tolle Unterstützung.

Wir trafen heute auf den erwartet wieder erstarkten Gegner (lt.Tabelle und letzten Ergebnissen). Trotzdem legten wir gut los und erspielten uns nach kurzem Abtasten erste Torchancen, welche dann auch in der 21. Min zum Torerfolg führten 0:1 (Lukas. S). Wer geglaubt hatte es ginge so weiter, sah sich getäuscht. Gegentor 1:1 29 Min. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause. Sofort zu Beginn der zweiten Hälfte versuchten wir jetzt unser Spiel durchzubringen. Mit Erfolg–Y-1:2 (45 Min). Leider setzten wir nun nicht energisch genug nach und hatten auch im Abschluss bzw. bei Weitschüssen heute unser Visier zu hoch eingestellt. Torchancen waren da, welche aber teils überhastet vergeben wurden. Dazu gesellte sich auch noch der heutige Schiedsrichter, welcher mit einigen kuriosen und unverständlichen Entscheidungen immer wieder auf sich aufmerksam machte. (So wurden uns 2 klare Tore verweigert—-übrigens unseren Gegnern wurde auch 1 Treffer verwehrt). In diesem Wirrwarr entstand dann auch das stark Abseitsverdächtige 2:2. Endstand.

Highlight eines jeden Pokalfightes……ELFMETERDUELL……. So und diesen (um nicht näher auf die klasse Schützen und Torwart Dominik :1 Elfmeter gehalten+ Gegner verschießt 1 mal) Vergleich entschieden wir dann mit dem Endstand 3:6 für uns. Überglücklich und stolz ziehen wir in die nächste Runde ein.

Fazit : Wieder klasse Moral und Teamgeist gezeigt—weiter so!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.