Macht´s noch einmal, Jungs!

Zum Ende der Vorrunde Derby gegen den TUS Feuchtwangen

Dürfen unsere Jungs in leicht veränderter Besetzung auch diesmal jubeln?

Vor ziemlich genau einem Jahr nahm das Eyber Fußballwunder just in dieser Begegnung so langsam Fahrt auf. Auch die Vorzeichen waren durchaus ähnlich. Damals wie heute war der TUS favorisiert. Damals als souveräner Tabellenführer und erklärtermaßen bestes Team der Bezirksliga. Heute als die Mannschaft, die nach schwachem Start in der Landesliga Nordwest mittlerweile fünf Zähler mehr auf dem Konto hat als unser ESV und sich nunmehr im gesicherten Mittelfeld der Tabelle bewegt. Nichtsdestotrotz haben es unsere Jungs in den vergangenen beiden mitreißenden Derbys geschafft, als Sieger vom Platz zu gehen. Am 16. Oktober 2016 war es ein spektakulärer 5:3-Heimsieg, und wer erinnert sich nicht an den Husarenstreich im vergangenen Mai, als sich unsere Elf mit einem 1:3-Auswärtssieg am vorletzten Spieltag den Weg in die Landesliga bahnte.

Diesmal birgt das Derby natürlich auch eine gewisse Brisanz, denn unsere Truppe muss punkten, um nicht noch weiter in den Tabellenkeller abzurutschen. Denn trotz kämpferisch stets vorbildlicher Leistungen stehen nach 14 Spieltagen erst 13 Zähler auf dem Konto. Man spürt aber nach wie vor, dass die Moral der Mannschaft absolut intakt ist und jeder eingesetzte Spieler mit Herzblut um den Klassenerhalt in der Landesliga kämpft.

Wir freuen uns auf ein spannendes, intensives Spiel und hoffen, dass unser Eyber Publikum uns zahlreich und lautstark unterstützt!