Impressionen zum Aufstieg

Momente für die Ewigkeit

Spätestens beim Blick auf die Titelseite der Nürnberger Nachrichten dürfte heute dem Letzten klar geworden sein, dass etwas völlig Außergwöhnliches passiert ist. Wo sonst Staatsgäste, Politiker oder Meldungen von Katastrophen abgedruckt sind, sah man heute: eine Traube von jubelnden Spielern, bekleidet mit Trikots in den Farben ihres ESV Ansbach/Eyb. Noch nie dagewesen und einfach nur schön…

Chronologie der Feierlichkeiten

Samstag, 20.05.2017, 15:48 Uhr:
Mit einem einzigen Urschrei entlädt sich die unerträgliche Spannung aller Eyber Spieler, Verantwortlichen und Fans und weicht unbeschreiblichen Jubelszenen. Gerade hat Eli, eine Freundin von Tim Eisenberger, per Handy-Liveschaltung aus Dittenheim erst auf nochmalige Nachfrage lapidar verkündet: „Aus. Ihr seid aufgestiegen.“ Unfassbar, welche Emotionen durch ein paar dürre Worte freigesetzt werden können. Die nächsten Minuten sind gekennzeichnet von ekstatischem Gehüpfe, dam Verspritzen von Sekt und Bier sowie endlosen gegenseitigen Gratulationen. Noch nie sah man beim ESV aber wohl auch in so viele ungläubige Gesichter, frei nach dem Motto: „Was ist denn jetzt bloß passiert?“.

Samstag, 20.05.2017, gegen 19:00 Uhr:
Unsere Spieler haben den A-Platz nach ausgiebigen Feierlichkeiten verlassen, sich unter der Dusche kultiviert und sich zur weiteren Stärkung auf die Terrasse des Sportheimes begeben. Es wird eine grüne Trainigsjacke gesichtet, der man anfangs keine rechte Bedeutung zumisst. Wenige Minuten später steht fast die gesamte Mannschaft der SpVgg Ansbach auf dem ESV-Balkon, um zum Aufstieg zu gratulieren und mit unseren Jungs gemeinsam deren Klassenerhalt in der Bayernliga zu feiern. Ein Umstand, den es in der Geschichte des Ansbacher Fußballs so wohl auch noch nicht gegeben hat. Diese schöne Geste mündet in ca. 90 Minuten gemeinsame Feierlichkeiten inclusive Foto-Session. Danach verlassen die Grün-Weißen wieder den Ort des Geschehens, ob und in welchem Zustand sie ihren Sportpark im Westen der Stadt wieder erreicht haben, entzieht sich unserer Kenntnis….

Samstag, 20.05.2017, gegen 23:10 Uhr:
Die Feiergesellschaft verlässt den Balkon, um der angekündigten Delegation des FV Dittenheim am Eingang der Gaststätte einen gebührenden Empfang zu bereiten. Unter ohrenbetäubendem Jubel, der das ehrwürdige Sportheim in seinen Grundfesten erschüttern lässt, betreten Trainer Rainer „Russi“ Eisenberger und seine Gefolgsleute das Sportheim, um den Dank aller anwesenden ESV-ler entgegenzunehmen. Sie werden selbstverständlich ausreichend mit Getränken aller Art versorgt….

Samstag, 20.05.2017, 23:59 Uhr bis Sonntag, ????
Weitere Feierlichkeiten rund um das Sportgelände, teilweise mit Unterstützung des Flutlichts.

Selbstverständlich hat unser Matthias Rauscher diesen historischen Tag mit tollen Bildern festgehalten: