Fußball: Wochenendrückblick

15-07-Preis-Alexander

Starke Nerven: Xandi Preis

ESV I – FC Dombühl 2:2 (2:1)

Trotz schneller 2:0-Führung durch Treffer von Julian Meier und Christian Sandner kam unsere Erste beim Nachholspiel gegen Dombühl nicht über ein Unentschieden hinaus. Die Gäste erwiesen sich als kampfstark und hartnäckig und machten unserer Elf das Leben gehörig schwer. Nach dem Ausgleich der Dombühler in der 70. Minute folgte eine hektische Schlussphase, in der keinem der beiden Teams mehr der Siegtreffer glückte.
Tore: 1:0 Julian Meier (5.), 2:0 Christian Sandner (15.), 2:1 Simon Häßlein (16.), 2:2 Thore Beck (70.).

TSV Schnelldorf – ESV I 3:4 (2:2)

Auch zwei Tage später mussten Endres und Co. alle Kräfte aufbieten, um als Sieger vom Platz zu gehen. Held des Spiels war sicherlich Xandi Preis, der eiserne Nerven bewies, indem er drei(!) Elfmeter verwandelte, den letzten davon kurz vor Schluss zum umjubelten Siegtreffer. In zwei Wochen kommt es nun in Eyb zum absoluten Spitzenspiel gegen die SG Herrieden (Sonntag, 08. Mai, 15:00 Uhr.).
Tore: 1:0 Hubert (6.), 2:0 Hofmann (27.), 2:1, 2:2 Xandi Preis (40., 45., beides Elfmeter), 3:2 Steinbrenner (49.), 3:3 David Scherb (76.), 3:4 Xandi Preis (87. Elfmeter).

SC Wernsbach/Weihenzell – ESV II 2:2 (0:0)

Trotz schier aussichtsloser Lage bewies unsere Zweite Moral und kam zu einem Punktgewinn. Balsam für die geschundene Seele war sicher auch, dass man endlich wieder einmal das Tor traf und sogar einen Rückstand egalisieren konnte.
Tore: 0:1 Niklas Gürth (61.), 1:1, 2:1 Haag (71., 80.), 2:2 Bertram Karl (84.).

Junioren:

Klar mit 1:5 behielten unsere A-Junioren bei der JFG Altmühl-Mönchswald die Oberhand und bleiben Tabellenführer der Kreisklasse. Die B-Junioren unterlagen nach völlig verschlafenem Start bei der SG Weigenheim/Gollhofen mit 2:5 und sind vor dem Abstieg wohl nicht mehr zu retten. Im Gegensatz zu den C1-Junioren, die die SG Herrieden mit 1:0 niederrangen und so wertvolle Punkte für den Klassenerhalt verbuchten. Die C2 spielte ebenfalls stark auf und trotzte der Spitzenmannschaft aus Dietenhofen ein 2:2 ab. Nicht ganz gereicht hat es für die D1-Junioren, die in Lichtenau knapp mit 1:2 unterlagen.


 

Tags:, ,