Fußball: Vorschau auf den Spieltag am 4.10.

Emmert-Markus-1

Muss punkten: Trainer Markus Emmert

Erste reist zum Spitzenduell – Zweite ringt um Anschluss

Gegensätzlicher könnten die Voraussetzungen kaum sein: Während die Erste nach ihrem gestrigen Sieg gegen Schnelldorf und der gleichzeitigen Niederlage der Herrieder in Uffenheim bis auf einen Zähler zum Tabellenführer aufgeschlossen hat, ringt die Zweite nach ihrer neuerlichen Pleite gegen Wernsbach/Weihenzell verzweifelt um Anschluss.

Sonntag, 04.10.2015, 15:00 Uhr: SG Herrieden – ESV I

Ein absolutes Spitzenspiel erwartet unsere Erste beim alten Rivalen. Lediglich einen Zähler sind beide Teams nach den Freitagsspielen voneinander getrennt, und somit könnten Endres und Co bei einem Sieg auf der Altmühlinsel den Platz an der Sonne erklimmen. Das dürfte aber ein hartes Stück Arbeit werden, und sicher kommt es bei diesem Duell auf Augenhöhe nicht unerheblich auf die Tagesform an. Die Herrieder werden bei dieser Partie garantiert von einer großen Zuschauerkulisse unterstützt, was natürlich alle ESV-Fans dazu animieren sollte, unsere Elf ebenfalls lautstark zu unterstützen. Also, auf nach Herrieden!

Sonntag, 04.10.2015, 15:00 Uhr: FV Gebsattel – ESV II

Ganz anders unter Druck steht die Zweite beim FV Gebsattel. Da der Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze bereits auf sechs Zähler angewachsen ist, muss nun unbedingt ein Sieg her. Bisher ist die Mannschaft meist an ihrer gravierenden Abschlussschwäche gescheitert, hat den Gegner mit kurzzeitigen Schwächephasen stark gemacht und sich so für ihren Aufwand nicht belohnt. Diese Unkonzentriertheiten müssen schnellstens abegestellt werden, soll der Klassenerhalt noch gelingen.

Jungs, ihr habt es drauf, also zeigt es auch!