Fußball: Gelungener Auftakt

ESV I – TSG 08 Roth 6:0 (2:0)

Dreierpack: Philip Weingärtner

Das kann sich doch schon mal sehen lassen! Mit einem auch in der Höhe verdienten Sieg feierte unsere Erste einen gelungenen Saisonauftakt und fuhr den ersten Dreier ein. Mann des Tages war zweifelsohne Philip Weingärtner, der sich offensichtlich in seinem dritten Fußballfrühling befindet. Alleine drei Tore gingen auf sein Konto, wobei er beim seinem letzten Treffer zum 5:0 den „Zauberfuß“ auspackte und mit einem gefühlvollen Schlenzer von der Strafraumkante für Begeisterungsstürme sorgte. Ebenfalls erfolgreich war Anton Schröferl, dessen 3:0 Gästetorhüter Kunze dazu nötigte, so lange vor Wut auf den Torpfosten einzutreten, bis dieser tatsächlich einen bleibenden Schaden davontrug. Die weiteren Treffer besorgten Neuzugang Leon Reichel (4:0) und Jannik Hofmann (6:0). Ein weiteres Highlight brachte die 65. Minute, da nämlich kehrte David Scherb unter dem Beifall der Eyber Zuschauer nach über siebenmonatiger Verletzungspause wieder auf den Platz zurück.

Bereits am Mittwoch im Nachholspiel in Weißenburg werden wir nun sehen, was dieser Auftaktsieg tatsächlich wert ist. Denn so leicht wie die TSG Roth werden es uns die Gastgeber mit Sicherheit nicht machen, insbesondere, weil sie nach ihrer Auftaktniederlage in Wendelstein schon ein bisschen unter Druck stehen.