Fußball: Erste siegt weiter – Zweite mit Remis

Glück und Pech:
Alexej Joanidi

Sonntag, 19.03.2017  15:00 Uhr

FC Holzheim – ESV I 0:2 (0:2)

Dank einer couragierten und konzentrierten Leistung nahm der ESV die drei Punkte aus Holzheim mit in den Ansbacher Osten.

Dabei legte unsere Elf in der ersten Halbzeit zwei Treffer vor, und diesen Vorsprung hielt man durch weiterhin konsequentes und schnörkelloses Spiel auch in der zweiten Hälfte.

Somit wurde der dritte Platz vor dem SV Ornbau gefestigt, der am kommenden Sonntag zum Derby im Sportzentrum Ost zu Gast ist.

Aufstellung ESV: Eberhardt, Burkhardt, Schreiber, Meier, Kreißelmeier, Preis, Hasselmeier (80. Obergruber), Folz, Kapp (74. Baumann), Scherb (83. Schuster), Eisenberger.

Torschützen: 1:0 Tobias Hasselmeier (30.), 2:0 David Scherb (40.).

Sonntag, 19.03.2017  15:00 Uhr

ESV II – TSV Schnelldorf II 2:2 (1:0)

Auch unsere Zweite gab in der ersten Halbzeit klar den Ton an, versäumte es aber, die sich bietenden Chancen zu nutzen. Alexej Joanidi brachte unsere Jungs dann nach 67 Minuten zwar erneut in Führung, hatte dann aber das Pech, durche ein Eigentor zehn Minuten später auch für den Ausgleich der Gäste zu sorgen.

Am Sonntag genießen Wicker & Co. nun Heimrecht gegen den Tabellennachbarn SSV Aurach II und können mit einem Sieg wichtige Punkte gegen den Abstieg sammeln.

Torschützen: 1:0 Niklas Gürth  (30.), 1:1 Hofmann (47.), 2:1 Alexej Joanidi (67.), 2:2 Alexej Joanidi (77., ET).