Fußball: Erste gewinnt Derby

Sonntag, 24.11.19, 14:00 Uhr:
ESV I – SV Ornbau 3:1 (2:0)

Mit einem letztlich verdienten Sieg im Derby gegen den SV Ornbau gestaltete unsere Erste ihren letzten Heimauftritt vor der Winterpause erfolgreich.

Elfmeterkiller: Julian Bischof

Wie eigentlich immer gegen Ornbau entwickelte sich eine umkämpfte Partie, die in der Schlussphase schon fast traditionell auf eine Eskalation zusteuerte. Tobias Zippold brachte unsere Elf in der 9. Minute per Kopf in Führung, die Philip Weingärtner nach tollem Zuspiel von Walid Ibrahim zehn Minuten vor der Halbzeit ausbaute. Lange freuen durfte sich Walid über seine gelungene Aktion aber nicht, da er wenig später nach einem Foulspiel am eigenen Strafraum mit einer glatten roten Karte vom Feld flog. Trotzt Unterzahl stellte aber David Scherb kurz nach dem Wechsel die Zeichen mit seinem Treffer zum 3:0 endgültig auf Sieg. Danach war Ornbau zwar bemüht, aber unsere Abwehr stand sicher. In der 80. Minute gelang dem Gast durch Simon Nachtrab dennoch der Anschlusstreffer. Und wer weiß, was noch passiert wäre, hätte nicht ausgerechnet der Ornbauer im Eyber Tor, Julian Bischof, einen umstrittenen Elfmeter entschärft. Dieser Tiefschlag löste beim SVO eine gewisse Frustration aus, die sich in einer roten Karte für Michael Strempfl wegen Schiedsrichterbeleidigung sowie gelb-rot für den bereits ausgewechselten Mert Aydin und Trainer Meier niederschlug.
Mit diesem Erfolg erhöhte unsere Elf ihr Punktekonto auf 32 Zähler nach 16 Spielen und kann selbstbewusst zum Spitzenspiel nach Dittenheim am kommenden Sonntag aufbrechen. Eine stolze Bilanz, die so nicht zu erwarten war. Spitze, Jungs!