Fußball: A-Junioren gewinnen Abstiegsendspiel

3:2-Sieg nährt die Hoffnung auf den Klassenerhalt

Alle Achtung, Jungs! In einem tollen Kampfspiel rangen unsere A-Junioren die SG Schopfloch/Schnelldorf nieder und dürfen dadurch mehr denn je auf den Nichtabstieg hoffen. Beim Seitenwechsel sah es allerdings noch gar nicht danach aus, denn die Gäste waren die deutlich reifere Mannschaft und führten völlig verdient mit 0:1.

Nach dem Wechsel schockten Marcel Scheske und Florian Engerer die SG mit einem Doppelschlag (55. und 57. Minute) allerdings nachhaltig und drehten das Spiel. Als Paul Westernacher eine Viertelstunde vor dem Ende nach toller Vorarbeit von Saliou Bah gar auf 3:1 erhöhte, war die Sensation zum Greifen nah. Wie so oft in dieser Saison durfte am Schluss noch einmal kräftig gezittert werden, denn den Gästen gelang in der 89. Minute aus dem Gewühl heraus der Anschlusstreffer. Diesmal ließen sich Kromm und Co. die Butter allerdings nicht mehr vom Brot nehmen und durften über einen Sieg des Willens jubeln. Wenn nun am Samstag der bereits feststehende Meister von der SG Schillingsfürst gegen unseren direkten Konkurrenten von der SG Königshofen nicht verliert, ist der Klassenerhalt perfekt.

Jetzt drücken wir aber erst einmal heute Abend um 18:00 Uhr der Zweiten die Daumen, dass sie den Aufstieg in die Kreisklasse schafft.

Wir sehen uns in Roßtal!!