E1 erreicht Finalrunde der Hallenkreismeisterschaft

Endturnier am 23. Februar in Dinkelsbühl

Unsere U11 (E1) konnte sich aufgrund einer tollen Teamleistung für die Endrunde zur Hallenkreismeisterschaft qualifizieren.

Während der Zwischenrunde wurde mit zwei Vierergruppen mit abschließenden Halbfinale gespielt. Lediglich die Sieger der Halbfinalspiele konnten sich für die Endrunde qualifizieren. Unsere Jungs starteten sehr nervös und konnten erst zum Ende der Vorrunde Ihr Potenzial abrufen.

Ergebnisse und Statistik – Gruppenspiele:

ESV – Wolframs-Eschenbach 0:0

  • ängstliche Vorstellung mit einer Großchance zum Sieg

ESV- Fichte 1:1

  • eine Großchance, danach ein Stellungsfehler zum 0:1
  • drückende Überlegenheit mit dem Ausgleich 3 Sekunden vor Spielende!!

ESV-Tor: Alexander Leonhard

ESV- Aufkirchen 4:1

  • 3 Minuten Tiefschlaf mit Ballstoppfehler zum 0:1
  • drückende Überlegenheit mit schönen Toren

ESV-Tore: Jannik Wolf (3), Moritz Bauer

Somit konnten unsere Jungs den 2. Tabellenplatz in Ihrer Gruppe erreichen (Halbfinale). In einer hochklassigen Halbfinalpartie gegen den TSV Dinkelsbühl waren unsere Jungs stets dominant und überzeugten kämpferisch wie auch spielerisch.

ESV- TSV Dinkelsbühl 2:1

  • schnelles Tor mit der Picke nach toller Kombination
  • Kopfballtor nach weiter Flanke (genial)
  • Siebenmeter gegen uns nach mehrfachem Klären auf der Linie
  • Florian Krug Torwartheld – überragend gehalten und den Sieg festgehalten

ESV-Tore: Daniel Jorde, Felix Metzger

Nach erfolgreicher Qualifikation freuen wir uns nun auf das Finalturnier in Dinkelsbühl am 23.02.19. Die besten 8 Teams aus den Kreisen Frankenhöhe/Nürnberg-Fürth werden sich dort messen.

Natürlich sind wir stolz unseren ESV dort vertreten zu dürfen.
Auf geht´s ESV

für das E-Junioren Trainer-Team

Thomas Wolf