Viel Neues – auch der Name

Abteilung heißt künftig Gesundheit/Fitness/Tanz (GFT)
– Turniertänzer als neue Mitglieder begrüßt

Gewählt als Sportwartin Turniertanz:
Carina Herrmann

Unter dem Eindruck einiger Änderungen stand die harmonische Abteilungsversammlung der Abteilung „Familien- und Gesundheitssport“, die am Ende der Veranstaltung nicht mehr so heißen sollte. Nach dem Rechenschaftsbericht von Abteilungsleiterin Silke Zeller widmeten sich die anwesenden Mitglieder einigen wichtigen Neuerungen, die es zu beschließen galt. Dafür hatte die Abteilungsleitung im Vorfeld bereits alle notwendigen Maßnahmen perfekt vorbereitet.

So wurde einstimmig eine Abteilungsordnung beschlossen in der verankert ist, dass die Abteilung ab sofort den Namen „Gesundheit/Fitness/Tanz (GFT)“ führt. Auch sind darin alle Regelungen enthalten, die es unseren neu hinzugekommenen Mitgliedern aus dem Bereich Turniertanz ermöglichen sollen, künftig für den ESV zu starten.

Schließlich wurde als neue Funktionärin der Abteilungsleitung Carina Herrmann gewählt, die als „Sportwartin Turniertanz“ fungieren wird.

Am Ende der Veranstaltung konnten Silke Zeller und ihre Mitstreiterinnen Christine Böhm (2. Abteilungsleiterin), Birgit Bräunling (Schriftführerin) und vorab genannte Carina Herrmann zufrieden feststellen, dass sich die Abteilung nicht zuletzt durch die stetige Erweiterung des Angebots auf einem sehr guten Weg befindet. Das zeigt auch die beeindruckende Mitgliederzahl von derzeit 223 Personen.

Diese Einschätzung teilen auch 1. Vorsitzender Rainer Bäsmann und 2. Vorsitzender Harald Gründel, die der Versammlung als Gäste beiwohnten.