Tennis

Neue ESV-Fanartikel

Erhältlich in der Geschäftsstelle

Nach wie vor ist es in der vorherrschenden Situation schwierig, den Kontakt untereinander zu halten und positive Nachrichten über unseren Verein zu verbreiten. Da kann es vielleicht helfen, sich mit dem einen oder anderen ESV-Fanartikel einzudecken. Wir haben deshalb eine neue Kollektion für euch aufgelegt, die wir in der nächsten Zeit noch erweitern werden. Schaut doch einfach donnerstags zwischen 18:00 und 20:00 Uhr in der Geschäftsstelle vorbei und wählt eure Lieblingsutensilien aus. Eine telefonische Voranmeldung unter 0981-3028 wäre prima!

In diesem Sinne – wir sehen uns (hoffentlich bald wieder öfter) beim ESV!

Wir trauern um Jasmin Haskaj

Unsere Vereinswirtin erliegt einer heimtückischen Krankheit

Wir sind zutiefst traurig und bestürzt über den Tod unserer überaus geschätzten Vereinswirtin Jasmin Haskaj, die am Samstag, den 6. Februar 2021 im Alter von gerade einmal 41 Jahren für immer eingeschlafen ist.

Unser aller Mitgefühl in diesen unendlich schweren Stunden gilt ihrem Ehemann Ilmi und allen Angehörigen.

Seit September 2017 durften wir Jasmin als hilfsbereiten und freundlichen Menschen kennen- und schätzen lernen. Sie gehörte nicht zu den lauten und schrillen Personen, sondern bemühte sich mit ihrer ausgleichenden und bescheidenen Art immer, auf alle zuzugehen. Ein Wesenszug, an dem sich viele gerade in der heutigen Zeit ein Beispiel nehmen sollten.

Erst vor wenigen Monaten erhielt Jasmin die Diagnose ihrer unheilbaren Erkrankung und trug diese mit bewundernswerter Fassung und unglaublicher Würde.

Nun ist sie von uns gegangen, und wir trauern um einen ganz besonderen Menschen, den wir schmerzlich vermissen werden.

Das Leben ist nicht fair.

Liebe Jasmin, ruhe in Frieden, wir werden dich nicht vergessen.

Laufaktion toppt alle Erwartungen

Laufen für einen guten Zweck – was für ein tolles Ergebnis!

Wir freuen uns unglaublich darüber, dass unsere Aktion eine solch große Resonanz hervorgerufen hat. Über 7000 gelaufene Kilometer und ein Spendenbetrag von 3770,00 Euro für drei Empfänger, die diese Zuwendungen sehr gut gebrauchen können.

Herzlichen Dank an alle Sponsoren, Organistoren, Sportler, Mitglieder und Freunde des ESV, die dieses Ergebnis möglich gemacht haben.

Wir sind so stolz!

Laufen für einen guten Zweck

Liebe Mitglieder und Freunde des ESV,   die nachfolgende Meldung wird demnächst auch in der Presse veröffentlicht. Macht alle mit, lasst uns gemeinsam Licht in diese dunkle Zeit bringen und einfach etwas Gutes tun!

Wer keinen direkten Draht zu einem Trainer hat, kann die Dokumentation gerne auch an esv.ansbach-eyb@t-online.de schicken, kein Meter Wegstrecke soll unter den Tisch fallen!    

Der ESV bewegt sich

Große Laufaktion für den guten Zweck

ANSBACH – Die Idee kam einem der Alten Herren, natürlich: beim Joggen. Warum nicht zeitnah eine Aktion starten. Jeder für sich im Lockdown, aber eben doch alle zusammen. Vereint als Verein. Seit Montag und noch bis zum 10. Januar bewegt sich der ESV Ansbach-Eyb. Und bewegt. „Wir wollen helfen. Und natürlich fit bleiben“, sagt Mit-Organisator Andreas Redlof, dessen Firma Redlof Medien GmbH & Co. KG ebenso wie das Möbelhaus Pilipp, RMP Medizinische Produkte, Kaiser Bürotechnik und die surfAN EDV GmbH – Systemhaus für EDV und Kommunikation spontan als Sponsoren zusagte. Gegen die um sich greifende Lethargie, für konkrete Unterstützung von Schwächeren während der Pandemie: So lautet die Zielsetzung. Mitmachen darf grundsätzlich jeder, der sich dem Verein verbunden fühlt. Und etwas bewegen möchte. Die erste und zweite Fußballmannschaft und natürlich die Alten Herren gehen voran. Oder besser: laufen. Auch die Jugend ist schon heiß. Einfach per App die jeweils zurückgelegte Strecke dokumentieren und speichern, die Trainer werten aus. Vorläufiges Ziel sind insgesamt 1500 Kilometer in drei Wochen, mindestens, pro Woche also 500. Pro Kilometer gibt es Geld für den guten Zweck, aktuell einen Euro, vielleicht auch mehr, sollten sich noch weitere Gönner finden. Oder weniger, sollten es vielleicht sogar mehr werden als 1500 Kilometer. Von Ansbach bis in die französische Partnerstadt Anglet. Die Spende für den guten Zweck geht an eine soziale Einrichtung in der Region. Vor allem hoffen die Verantwortlichen der ESV-Aktion, dass andere Vereine eventuell nachziehen und sich ebenfalls sozial engagieren, wie zum Beispiel der TSV Flachslanden mit seiner Einkaufshilfe. Jeder kann etwas tun.
Gerade jetzt.

Die Rezatstuben informieren:

Liebe Gäste,

aufgrund der derzeitigen Lage müssen wir unsere Bestellzeiten den Gegebenheiten anpassen.
Ab sofort könnt ihr eure Bestellungen gerne telefonisch unter 0981/3002 von Dienstag bis Sonntag zwischen 17:00 Uhr und 20:00 Uhr durchgeben.

Vom 23.12.2020 bis einschließlich 04.01.2021 haben wir geschlossen.
Ab dem 05.01.2021 sind wir dann gerne wieder mit unserem Abholservice für euch da.

Wir wünschen euch frohe Weihnachten, einen guten Rutsch ins neue Jahr, und das, was in diesen dunklen Tagen über allem steht: Gesundheit.

Herzliche Grüße

Jasmin und Ilmi

ESV-Vorstandschaft im Amt bestätigt

Mitgliederversammlung im Zeichen von Corona

Unter strengster Beachtung aller Hygienevorschriften fand am 30.10.20 die ursprünglich am 22.03.20 geplante Mitgliederversammlung des ESV mit Neuwahlen statt. Diese musste aufgrund der satzungsgemäßen Regelungen noch im Kalenderjahr 2020 durchgeführt werden, um weiterhin über eine handlungsfähige Vereinsführung zu verfügen.

Alle Tagesordnungspunkte einschließlich der Wahlen wurden diszipliniert und zügig abgearbeitet. Bereits nach einer guten Stunde stand fest, dass der ESV auch in der kommenden Wahlperiode unter der bewährten Führung der drei Vorsitzenden Rainer Bäsmann, Harald Gründel und Hans Schwarzbeck stehen wird.
Ebenso im Amt bestätigt wurden die Beiräte Ulrike Bogendörfer (Kassier), Katrin Uebler (Schriftführerin), Marco Jilg (Vereinsjugendleiter), Jürgen Dürr (Liegenschaften) und Andreas Redlof (Wirtschaft und Finanzen).

Alle Gewählten bilden zusammen mit den Abteilungsleitern Stefan Seßner/Sebastian Rauscher (Fußball), Silke Zeller (GFT), Harald Raffel (Kegeln), Martin Schmidt (Tennis) und Sven Kirnig (Rollhockey) den Vereinsausschuss, der sich bis zu den nächsten Wahlen im Jahr 2022 um die Belange unseres Vereins kümmern wird.

Nun gilt es, den ESV so gut wie möglich durch diese nie dagewesene Krise zu führen, die uns Verantwortlichen viel abverlangte und weiterhin abverlangen wird.

Aber gemeinsam können wir es schaffen!

Herzliche Grüße, und bleibt gesund!

Die Vorstandschaft

ESV-Corona-Update

Weitere Erleichterungen seit 8.7.2020

Im Zuge der von der Staatsregierung verfügten Lockerungen können auch wir unseren Sportbetrieb unter Beachtung aller nach wie vor gültigen Vorschriften ein weiteres Stück hochfahren.

Hier die wichtigsten Änderungen:

  • Training mit Körperkontakt unter freiem Himmel in gleichbleibenden Gruppen bei Fußball und Rollhockey wieder erlaubt.
  • Freizeitkegeln ist auf maximal zwei Bahnen gleichzeitig (Bahn 1 und Bahn 4) unter weiterer Beachtung der gastronomischen Regeln wieder möglich.
  • Indoor-Betrieb der Abteilung GFT kann weiter forciert werden. Wir bitten um Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Übungsleitern, sofern dies umgekehrt nicht schon erfolgt ist.

ESV-Corona-Update

Die Vorstandschaft informiert

Im Zuge der weiteren Lockerungen für den Sportbetrieb ab dem 22.06.2020 werden auch wir beim ESV unter strenger Beachtung aller Vorschriften unsere Angebote in den einzelnen Abteilungen wieder hochfahren.

Diese Vorgehensweise haben wir in der Vereinsausschusssitzung am 9. Juni sowie in zahlreichen weiteren Besprechungen in den einzelnen Abteilungen so beschlossen.

Nach wie vor gilt aber der Grundsatz, dass der Schutz der Gesundheit über allem steht, insbesondere was den Umgang mit unseren Kindern und Jugendlichen sowie unseren Seniorensportlern (Risikogruppe) betrifft.

Auch unsere Trainer und Übungsleiter sind mittlerweile instruiert und haben alle uns zur Verfügung stehenden Informationen und Unterlagen erhalten, um die Übungseinheiten gemäß den derzeit vorherrschenden Gegebenheiten abhalten zu können.

In der Anlage übersenden wir euch weiterhin die wichtigsten Regeln für den Indoor- und Outdoor-Betrieb, wie sie auch überall auf dem Vereinsgelände aushängen.

Hier nun ein Überblick über die derzeitige Lage in den einzelnen Abteilungen:

  • Fußball
    Ab dem 22.06.2020 ist der kontaktlose Trainingsbetrieb für alle Herrenmannschaften sowie im Jugendbereich bis einschließlich den D-Junioren wieder möglich. Alle organisatorischen Fragen sind direkt mit den jeweiligen Trainern abzusprechen.

    Im Kleinfeldbereich (E, F- und G-Junioren) warten wir die Entwicklungen noch etwas ab. Sollte der Stufenplan mit den Lockerungen im Rhythmus von 14 Tagen beibehalten werden, so werden mit dem nächsten Schritt dann auch unsere Kleinsten wieder auf den Trainingsplatz zurückkehren.

    Der Spielbetrieb im Juniorenbereich wurde abgebrochen, bei den Herren soll es frühestens am 1. September weitergehen. Inwieweit das möglich ist, wird sich zeigen.
  • GFT
    Unsere Abteilungsleiterin Silke Zeller hat zusammen mit ihren Kolleginnen in der Abteilungsleitung ein umfangreiches Konzept für die Wiederaufnahme der Kurse und des Trainingsbetriebes entwickelt, unter anderem mit einem Online-Angebot für alle Mitglieder und externen Kursteilnehmer. Kinderturnen und Eltern-Kind-Turnen sind aufgrund der weiterhin gesperrten Ansbacher Turnhallen leider weiterhin nicht möglich.
  • Tennis
    als Individualsportart läuft der Trainingsbetrieb bereits seit Längerem wieder. Gemäß § 9 Abs. 5  der 5. BayIfSMV ist ab dem 8. Juni 2020 auch der Wettkampfbetrieb wieder gestattet.
  • Sportkegeln
    Die Aufnahme des Trainingsbetriebes ist unter strengen Auflagen wieder möglich, die Abteilungsleitung arbeitet derzeit an einem Zeitplan für den Wiedereinstieg.
  • Rollsport
    Hier ähneln die Voraussetzungen denen des Trainingsbetriebs beim Fußball. Derzeit ruhen sämtliche Aktivitäten noch.
  • Rezatstuben mit Kegelbahn (Freizeitkegeln)
    unsere Vereinsgaststätte hat ab dem 22.06.20 wieder zu den Zeiten geöffnet, wie sie vor dem Lockdown galten. Natürlich weiterhin mit den nötigen Einschränkungen.
    Nachdem nächste Woche der Hochsommer Einzug halten soll liegt natürlich nichts näher, als unsere überdachte, sonnengeschützte Terrasse zu besuchen. Jasmin und Ilmi freuen sich auf euren Besuch.

    Leider noch nicht öffnen können wir unsere Kegelbahn für unsere Freizeitkegelgruppen, da es uns nicht möglich ist, diese Sportstätte unter den gegebenen Umständen ohne ein kalkulierbares Risiko zu betreiben. Selbstverständlich entsteht keiner Gruppe ein finanzieller Nachteil.

Wir hoffen, ihr seid nun wieder auf dem neuesten Stand. Sobald sich weitere relevante Änderungen ergeben, werden wir Euch wieder informieren.

Herzlichen Dank sagen wir an dieser Stelle noch allen freiwilligen Helfern, die in den letzten Wochen bei zahlreichen Arbeitseinsätzen ihren Teil zur Verschönerung des Vereinsgeländes beigetragen haben. Ihr seid die Besten!