Hauptverein

Laufaktion toppt alle Erwartungen

Laufen für einen guten Zweck – was für ein tolles Ergebnis!

Wir freuen uns unglaublich darüber, dass unsere Aktion eine solch große Resonanz hervorgerufen hat. Über 7000 gelaufene Kilometer und ein Spendenbetrag von 3770,00 Euro für drei Empfänger, die diese Zuwendungen sehr gut gebrauchen können.

Herzlichen Dank an alle Sponsoren, Organistoren, Sportler, Mitglieder und Freunde des ESV, die dieses Ergebnis möglich gemacht haben.

Wir sind so stolz!

Laufen für einen guten Zweck

Liebe Mitglieder und Freunde des ESV,   die nachfolgende Meldung wird demnächst auch in der Presse veröffentlicht. Macht alle mit, lasst uns gemeinsam Licht in diese dunkle Zeit bringen und einfach etwas Gutes tun!

Wer keinen direkten Draht zu einem Trainer hat, kann die Dokumentation gerne auch an esv.ansbach-eyb@t-online.de schicken, kein Meter Wegstrecke soll unter den Tisch fallen!    

Der ESV bewegt sich

Große Laufaktion für den guten Zweck

ANSBACH – Die Idee kam einem der Alten Herren, natürlich: beim Joggen. Warum nicht zeitnah eine Aktion starten. Jeder für sich im Lockdown, aber eben doch alle zusammen. Vereint als Verein. Seit Montag und noch bis zum 10. Januar bewegt sich der ESV Ansbach-Eyb. Und bewegt. „Wir wollen helfen. Und natürlich fit bleiben“, sagt Mit-Organisator Andreas Redlof, dessen Firma Redlof Medien GmbH & Co. KG ebenso wie das Möbelhaus Pilipp, RMP Medizinische Produkte, Kaiser Bürotechnik und die surfAN EDV GmbH – Systemhaus für EDV und Kommunikation spontan als Sponsoren zusagte. Gegen die um sich greifende Lethargie, für konkrete Unterstützung von Schwächeren während der Pandemie: So lautet die Zielsetzung. Mitmachen darf grundsätzlich jeder, der sich dem Verein verbunden fühlt. Und etwas bewegen möchte. Die erste und zweite Fußballmannschaft und natürlich die Alten Herren gehen voran. Oder besser: laufen. Auch die Jugend ist schon heiß. Einfach per App die jeweils zurückgelegte Strecke dokumentieren und speichern, die Trainer werten aus. Vorläufiges Ziel sind insgesamt 1500 Kilometer in drei Wochen, mindestens, pro Woche also 500. Pro Kilometer gibt es Geld für den guten Zweck, aktuell einen Euro, vielleicht auch mehr, sollten sich noch weitere Gönner finden. Oder weniger, sollten es vielleicht sogar mehr werden als 1500 Kilometer. Von Ansbach bis in die französische Partnerstadt Anglet. Die Spende für den guten Zweck geht an eine soziale Einrichtung in der Region. Vor allem hoffen die Verantwortlichen der ESV-Aktion, dass andere Vereine eventuell nachziehen und sich ebenfalls sozial engagieren, wie zum Beispiel der TSV Flachslanden mit seiner Einkaufshilfe. Jeder kann etwas tun.
Gerade jetzt.

Die Rezatstuben informieren:

Liebe Gäste,

aufgrund der derzeitigen Lage müssen wir unsere Bestellzeiten den Gegebenheiten anpassen.
Ab sofort könnt ihr eure Bestellungen gerne telefonisch unter 0981/3002 von Dienstag bis Sonntag zwischen 17:00 Uhr und 20:00 Uhr durchgeben.

Vom 23.12.2020 bis einschließlich 04.01.2021 haben wir geschlossen.
Ab dem 05.01.2021 sind wir dann gerne wieder mit unserem Abholservice für euch da.

Wir wünschen euch frohe Weihnachten, einen guten Rutsch ins neue Jahr, und das, was in diesen dunklen Tagen über allem steht: Gesundheit.

Herzliche Grüße

Jasmin und Ilmi

Trauer um Mario Kurz

Wir sind fassungslos und tieftraurig über den viel zu frühen Tod unseres langjährigen Freundes, Spielers und Sportkameraden, der gestern im Alter von nur 40 Jahren den Kampf gegen eine heimtückische Krankheit verloren hat. Viele Jahre lang haben wir endlose Stunden gemeinsam am Sportplatz und in der Freizeit verbracht und dabei seine unbändige Lebensfreude genießen dürfen. Nun bleibt uns nur, seiner Familie unser tiefempfundenes Mitgefühl auszusprechen. Und die immerwährende Erinnerung an einen wunderbaren Menschen.

Lieber Mario, ruhe in Frieden. Wir werden dich nicht vergessen.

ESV-Vorstandschaft im Amt bestätigt

Mitgliederversammlung im Zeichen von Corona

Unter strengster Beachtung aller Hygienevorschriften fand am 30.10.20 die ursprünglich am 22.03.20 geplante Mitgliederversammlung des ESV mit Neuwahlen statt. Diese musste aufgrund der satzungsgemäßen Regelungen noch im Kalenderjahr 2020 durchgeführt werden, um weiterhin über eine handlungsfähige Vereinsführung zu verfügen.

Alle Tagesordnungspunkte einschließlich der Wahlen wurden diszipliniert und zügig abgearbeitet. Bereits nach einer guten Stunde stand fest, dass der ESV auch in der kommenden Wahlperiode unter der bewährten Führung der drei Vorsitzenden Rainer Bäsmann, Harald Gründel und Hans Schwarzbeck stehen wird.
Ebenso im Amt bestätigt wurden die Beiräte Ulrike Bogendörfer (Kassier), Katrin Uebler (Schriftführerin), Marco Jilg (Vereinsjugendleiter), Jürgen Dürr (Liegenschaften) und Andreas Redlof (Wirtschaft und Finanzen).

Alle Gewählten bilden zusammen mit den Abteilungsleitern Stefan Seßner/Sebastian Rauscher (Fußball), Silke Zeller (GFT), Harald Raffel (Kegeln), Martin Schmidt (Tennis) und Sven Kirnig (Rollhockey) den Vereinsausschuss, der sich bis zu den nächsten Wahlen im Jahr 2022 um die Belange unseres Vereins kümmern wird.

Nun gilt es, den ESV so gut wie möglich durch diese nie dagewesene Krise zu führen, die uns Verantwortlichen viel abverlangte und weiterhin abverlangen wird.

Aber gemeinsam können wir es schaffen!

Herzliche Grüße, und bleibt gesund!

Die Vorstandschaft

GFT: Turnhalle Eyb gesperrt

Sportkurse können diese Woche nicht stattfinden

Leider ist die Turnhalle Eyb in der Zeit von 14.09. bis 17.09.2020 gesperrt. Daher können Kinderturnen, Eltern-Kind-Turnen und Gymnastik und Spiele nicht stattfinden.

In der Woche ab dem 21.09.2020 geht dann alles hoffentlich wieder seinen gewohnten Gang.

Die Abteilung GFT informiert:

Liebe Mitglieder und Freunde des ESV:

hier einige wichtige Informationen der Abteilung GFT zum Sportprogramm im Corona-Herbst 2020:

Kursangebot:

die Kursstarts im Herbst 2020 sind ab sofort hier zu finden:

In dieser Übersicht sind alle wichtigen Änderungen zu den einzelnen Kursen rot markiert.

Aufgrund von Corona und der Hygieneregeln musste das gesamte Sportprogramm vom Belegungsplan her entzerrt werden, um die Belüftung der Räume sicherzustellen und die Begegnungen der Teilnehmer zwischen den Kurseinheiten so gering wie möglich zu halten. Auch haben wir einige Kurse geteilt, um einer adäquaten Teilnehmerzahl gerecht zu werden. Dadurch hat sich manche Uhrzeit verschoben, bzw. muss der Raum gewechselt werden. Dank eines Kraftaktes der Vorstandschaft und der Abteilungsleitung GFT ist aus dem ehemaligen Schützenhaus ein sehr schöner zusätzlicher großer Gymnastikraum geworden, das „Studio 3“, der inzwischen täglich mit Kurseinheiten belegt ist.

An dieser Stelle danken wir allen Helfern ganz herzlich, die gemeinsam mit uns das Unmögliche möglich gemacht haben!!

Ein erster Blick ins neue „Studio 3“ – die Renovierung ist schon ziemlich weit fortgeschritten

Angebot in der Turnhalle Eyb:

Für die Eyber Grundschulturnhalle gibt es nachfolgend in Bezug auf unser Kinderturnen und das Eltern-Kind-Turnen noch weitere Informationen:

Seitens der Stadt Ansbach besteht ein Hygienekonzept für diese Halle, welches vorerst bis zum 11. September gültig ist. Aufgrund dieses Konzeptes mussten wir die Einheiten für das Kinderturnen auf 45 Minuten kürzen, diejenigen des Eltern-Kind-Turnens können bei 60 Minuten bleiben. Zwischen den Einheiten kann nun eine 30-minütige Lüftungszeit wie vorgeschrieben gewährleistet werden. Wir setzen dies erst einmal so um, damit wir in der zweiten Schulwoche überhaupt die Möglichkeit haben, wieder in der Halle beginnen können. Möglicherweise ergeben sich nochmals Änderungen, die wir umgehend an Euch weitergeben. Die dadurch geänderten Zeiten findet Ihr ebenfalls in der Übersicht der Kursstarts.

Wir haben uns mit großem Aufwand alle Mühe gegeben, allen Mitgliedern und Kursteilnehmern ab sofort wieder ein uneingeschränktes Programm zu bieten. Doch nicht nur das, wir konnten das Angebot sogar noch ausweiten. Dennoch sind wir vor erneuten Rückschlägen nicht gefeit, sollte sich die Lage wieder verschlechtern. Insbesondere die nächsten Wochen nach Schulbeginn sind hier von elementarer Bedeutung. Tragen wir alle durch umsichtiges Verhalten dazu bei, dass wir gemeinsam unserem so wichtigen Sport wieder dauerhaft nachgehen können.

In diesem Sinne – wir sehen uns beim ESV!

ESV-Corona-Update

Weitere Erleichterungen seit 8.7.2020

Im Zuge der von der Staatsregierung verfügten Lockerungen können auch wir unseren Sportbetrieb unter Beachtung aller nach wie vor gültigen Vorschriften ein weiteres Stück hochfahren.

Hier die wichtigsten Änderungen:

  • Training mit Körperkontakt unter freiem Himmel in gleichbleibenden Gruppen bei Fußball und Rollhockey wieder erlaubt.
  • Freizeitkegeln ist auf maximal zwei Bahnen gleichzeitig (Bahn 1 und Bahn 4) unter weiterer Beachtung der gastronomischen Regeln wieder möglich.
  • Indoor-Betrieb der Abteilung GFT kann weiter forciert werden. Wir bitten um Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Übungsleitern, sofern dies umgekehrt nicht schon erfolgt ist.