Fußball

E1 erreicht Finalrunde der Hallenkreismeisterschaft

Endturnier am 23. Februar in Dinkelsbühl

Unsere U11 (E1) konnte sich aufgrund einer tollen Teamleistung für die Endrunde zur Hallenkreismeisterschaft qualifizieren.

Während der Zwischenrunde wurde mit zwei Vierergruppen mit abschließenden Halbfinale gespielt. Lediglich die Sieger der Halbfinalspiele konnten sich für die Endrunde qualifizieren. Unsere Jungs starteten sehr nervös und konnten erst zum Ende der Vorrunde Ihr Potenzial abrufen.

Ergebnisse und Statistik – Gruppenspiele:

ESV – Wolframs-Eschenbach 0:0

  • ängstliche Vorstellung mit einer Großchance zum Sieg

ESV- Fichte 1:1

  • eine Großchance, danach ein Stellungsfehler zum 0:1
  • drückende Überlegenheit mit dem Ausgleich 3 Sekunden vor Spielende!!

ESV-Tor: Alexander Leonhard

ESV- Aufkirchen 4:1

  • 3 Minuten Tiefschlaf mit Ballstoppfehler zum 0:1
  • drückende Überlegenheit mit schönen Toren

ESV-Tore: Jannik Wolf (3), Moritz Bauer

Somit konnten unsere Jungs den 2. Tabellenplatz in Ihrer Gruppe erreichen (Halbfinale). In einer hochklassigen Halbfinalpartie gegen den TSV Dinkelsbühl waren unsere Jungs stets dominant und überzeugten kämpferisch wie auch spielerisch.

ESV- TSV Dinkelsbühl 2:1

  • schnelles Tor mit der Picke nach toller Kombination
  • Kopfballtor nach weiter Flanke (genial)
  • Siebenmeter gegen uns nach mehrfachem Klären auf der Linie
  • Florian Krug Torwartheld – überragend gehalten und den Sieg festgehalten

ESV-Tore: Daniel Jorde, Felix Metzger

Nach erfolgreicher Qualifikation freuen wir uns nun auf das Finalturnier in Dinkelsbühl am 23.02.19. Die besten 8 Teams aus den Kreisen Frankenhöhe/Nürnberg-Fürth werden sich dort messen.

Natürlich sind wir stolz unseren ESV dort vertreten zu dürfen.
Auf geht´s ESV

für das E-Junioren Trainer-Team

Thomas Wolf

Fußball: E3-Junioren mit nagelneuen Trikots im Einsatz

Hofmann Blechbearbeitung GmbH großzügiger Sponsor

Bälle. Fußballtore. Einen Platz zum Kicken. Was braucht eine Fußballmannschaft noch? Klar. Trikots für das Team. Eine ganz besondere Freude hatten deshalb die Mädchen und Jungen von der E3 des ESV Ansbach/Eyb bei „ihrem“ Hallenturnier am 30.12.2018 in der Beckenweiherhalle. Durften Sie doch ihre neuen Trikots in Empfang nehmen und mit ihnen dieses Turnier bestreiten. In den Vereinsfarben blau-weiß wie es sich gehört. Mit Stolz präsentierte das von Florian Engerer und Severin Meßlinger trainierte Team das neue ESV-Dress und die gewonnenen Medaillen beim obligatorischen Fototermin nach dem Turnier. Ein ganz herzliches Dankeschön für den neuen, schicken Trikotsatz geht an den Sponsor, die Hofmann Blechbearbeitung GmbH aus Blaufelden.

Fußball: Toller Doppelerfolg beim E1-Turnier der RMP-Junioren-Turnierserie

Im „rein Eyber“ Finale gewinnt unsere E1 gegen die E2 mit 2:1

Für eine faustdicke Überraschung sorgten unsere beiden E-Jugend-Teams des älteren Jahrgangs (2008) bei der 21. Auflage der RMP-Junioren-Turnierserie, als sich beide Teams völlig überraschend gegen starke Konkurrenz bis ins Finale durchkämpfen konnten. Dieser Erfolg kam für Trainer, Spieler und Zuschauer in der erfreulich gut besuchten Beckenweiherhalle umso unerwarteter, als nach den ersten Spielen selbst die kühnsten Optimisten nicht auf ein derartiges Ergebnis zu hoffen gewagt hatten. Unsere E2 war nämlich in ihrem Auftaktmatch gegen die SG Quelle Fürth, das fußballerisch mit Abstand beste Team des Turniers, hoffnungslos in allen Bereichen unterlegen und verlor dementsprechend deutlich mit 1:10 (bei 12 Minuten Spielzeit – Torschütze des Ehrentreffers zum 1:10 Julien). Und auch unsere E1, die zunächst ihr Auftaktmatch souverän mit 5:0 gegen den TSV Fichte gewonnen hatte (Torschützen: Jannik, Ramon, Alexander und zweimal Jakob), unterlag in ihrem zweiten Gruppenspiel gegen die SGV Nürnberg-Fürth 1883 sang- und klanglos mit 0:4. Weiterlesen

RMP-Junioren-Turnierserie

Bereits die 21. Auflage

 

 

 

 

 

Es ist wieder so weit! An vier Tagen ist die Beckenweiherhalle wieder einmal Schauplatz unserer traditionellen Junioren-Turnierserie. Hunderte Spielerinnen und Spieler aller Altersklassen kämpfen auch heuer um die Trophäen des RMP-Hallen-Cups 2018, der wiederum von unserem Förderer und Vereinsmitglied Robert Meyer großzügig unterstützt wird.

Wir freuen uns auf faire Spiele, viele Tore und eine tolle Atmosphäre!

Unser Dank gilt allen Verantwortlichen unserer Juniorenabteilung um Jugendleiter Thomas Kremer, die es mit ihrem Engagement möglich machen, diese Mammutveranstaltung zu stemmen.

Turnierplan

 

 

Fußball: G2-Junioren feiern Weihnachten

Der Nikolaus und die Stadtwerke Ansbach bescherten den Jüngsten im Verein eine Überraschung 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Rahmen einer Weihnachtsfeier die im Sportheim des ESV Ansbach/Eyb ausgetragen wurde, bekamen die „Bambini“ nach dem Pizzaessen das vom ESV Ansbach/Eyb unterstützt wurde, einen Besuch vom Nikolaus. Dank den Stadtwerken Ansbach konnte der Nikolaus jedem Spieler ein eigenes offizielles ESV T-Shirt mit Sponsorenlogo und einem kleinen Päckchen mit Süßigkeiten übergeben.

Nachdem die Ehrfurcht vom Nikolaus, der einen Schlachtruf ausrief

„Wir sind weiß –  wir sind blau – HURRA wir sind der ESV“

gewichen war, wurde noch kurz mit ihm gefachsimpelt und ein erstes Mannschaftsfoto mit stolzen Spielern erstellt.

Ein Dankeschön richte ich für den gelungenen Abend an die Spielereltern, den Sponsor, den Verein und an den Nikolaus!

Michael Harpointner

Jugendtrainer G2-Jugend

Fußball: Junioren-Fußballer bei Zweitliga-Spiel

ESV-Ausflug in den Sportpark Ronhof nach Fürth

Wenn einer eine Reise tut, kann er was erzählen. Fußballer plaudern dann meistens über Tore und rassige Spielszenen. Und davon gab es genug. Aber der Reihe nach.

Samstag, 8. Dezember 2018, typisches Herbstwetter, kalt, regnerisch, windig. Die Gruppe um die bei der BFV-Fairplay-Wertung erfolgreichen ESV-Junioren-Fußballer (wir berichteten hierüber am 30.10.2018) macht sich mit ihrem Kapitän Felix Winkler auf nach Fürth. Im Sportpark Ronhof steht die Zweitliga-Partie SpVgg Greuther Fürth gegen Erzgebirge Aue an. Nach mehr oder weniger erfolglosen Wochen haben die ambitionierten Weißgrünen was aufzuholen. Aber auch die lilaweißen Gäste aus Aue wollen aus dem hinteren Tabellendrittel raus. So entwickelt sich ein Spiel, in dem die Fürther ihrem Anspruch zu keiner Zeit gerecht werden. Und der Gast die Oberhand behält. Vor allem wie! Gleich fünf Tore darf die Anzeigetafel im Ronhof präsentieren. Leider keines für das heimische Team, das einem alten Fußballerspruch folgend noch eine Stunde spielen hätte können und kein Tor erzielt hätte.

Den ESV-Fußballern macht das nichts aus. Die Stimmung aus dem Gästeblock direkt neben ihren Sitzplätzen lässt die Kälte vergessen. Der eine oder andere ESVler outet sich als Aue-Sympathisant und stimmt in die Fangesänge ein. ESV-Herren-Keeper Sebastian Andreka, selbst Erzgebirge Aue Fan, fühlt mit dem Fürther Torhüter, den bei keinem der Tore eine Schuld trifft. Auch Eddy, das Fürther Maskottchen, hat sichtlich Spaß beim Fotoshooting mit HSV-Fan Timo Rach.

Zurück im heimischen Pilipp-Sport-Park lassen die Eyber dann auch den Nachmittag in der ESV-Gaststätte gemütlich ausklingen. Nach einem recht fairen Spiel ohne grobe Fouls mit dann doch 5 gelben Karten. Zur Erinnerung: die U17 hat in der gesamten letzten Saison 3 gelbe Karten kassiert und damit die Fairplay-Wertung gewonnen. Respekt!

Bericht: Helmut Engerer

LED-Flutlicht in Betrieb

Ein Quantensprung für die Fußballabteilung

15.11.18 um 17:25 Uhr: Premiere für das neue Flutlicht

Der letzte große Schritt der umfangreichen Sanierungsarbeiten ist vollzogen! Seit gestern leuchten die neuen LED-Strahler am B-Platz, und heute wurde auch der C-Platz mit den hochmodernen Leuchtmitteln versorgt. Somit herrschen auf unseren Trainingsplätzen endlich die so lange herbeigesehnten guten Lichtverhältnisse. In der nächsten Zeit folgen nun noch der Einbau der neuen Steuerung sowie die Modernisierung der Anschlüsse in den Masten. Spätestens im nächsten Frühjahr ist die Modernisierung dann endgültig abgeschlossen.

Als erste Mannschaft kam unsere F1 gestern in den Genuss der neuen  Lichtquellen, und auch unsere Herrenteams konnten sich bereits von der tollen Qualität des neuen Flutlichts überzeugen. Ein großer und wichtiger Schritt für die Fußballabteilung ist also getan, und vielleicht gab es für beide Mannschaften die Erleuchtung für die wichtigen Spiele am Wochenende.

Fußball: F1-Jugend beendet erfolgreiche Vorrunde

Herzerfrischender Fußball

Die F1 hat die Vorrunde der Saison 2018/2019 mit einem sehr guten Ergebnis beendet. Mit 6 Siegen und 1 Niederlage bei 74:14 Toren kann man von einer positiven Spielzeit sprechen. 6:2, 13:0; 12:2, 16:3, 10:0 15:2 waren die Ergebnisse gegen Fichte Ansbach, Wernsbach-Weihenzell, Sachsen, Flachslanden, Lichtenau und Petersaurach. Siegeswille, Positionsspiel, Laufbereitschaft, Übersicht, sowie Spaß am Fußball waren in diesen Spielen der Schlüssel zum Erfolg. Am letzten Samstag kam es dann zu einem Stadtderby gegen die SpVgg Ansbach. Letztendlich wurde nach einem packenden Spiel mit 2:5 verloren.  

Fazit: Es hat uns große Freude gemacht, euch dabei zu beobachten, wir ihr zusammengewachsen seid und gemeinsam gekämpft habt. Ihr habt tollen Fußball gespielt, zusammen gewonnen und auch mal verloren.

Torschützen: Max 24 Tore, Timo 23, Jonny 12, Emilio 6, Maxim 7, Anthony 1, Fabian 1.

Bericht: Markus Emmert

Fußball: Ehrung für unsere U17

B-Junioren fairste Mannschaft im Bezirk Mittelfranken

Eine Ehrung der besonderen Art fand für die B-Junioren des ESV Ansbach/Eyb am Mittwoch, den 17. Oktober 2018, in Nürnberg statt. Im Rahmen der Fairplay-Wertung des Bayerischen Fußballverbands wurde das Team von Trainer Jürgen Dürr ausgezeichnet. Im Gegensatz zur normalen Ligawertung wird bei dieser Fairplay-Liga nicht nach Toren gerechnet. Wichtiger sind Verwarnungen, Zeitstrafen, Platzverweise und weitere vom Sportgericht geahndete Verstöße, die mit Punkten bewertet werden. Je weniger Punkte eine Mannschaft im Verlauf der Saison sammelt, desto höher steigt sie in der Tabelle. Und da sich in der Bilanz der Eyber Juniorenfußballer während der gesamten Saison nur drei gelbe Karten ansammelten, standen die B-Junioren am Ende ganz oben in der Tabelle ihrer Altersklasse im Bezirk Mittelfranken. Verdienterweise nahm daher Mannschaftskapitän Felix Winkler für sein Team einen Sachpreis sowie eine Einladung für den Besuch eines Spiels der SpVgg Greuther Fürth entgegen. Für die B-Junioren, die in der Saison 2017/18 zudem auf Platz drei landeten und die meisten Tore in der Liga erzielten, bildet dies nachträglich einen tollen Saisonabschluss.

Weitere Infos und Bilder auf der AOK-Homepage und der BFV-Homepage.

Verfasser: Helmut Engerer

Fußball: Bilanz der E-Junioren

Tolle Hinrundenbilanz für unsere Nachwuchsfußballer des Jahrgangs 2008: E1 wird durch einen souveränen 13:3-Erfolg im abschließenden Punktspiel gegen die SpVgg Ansbach überlegener Herbstmeister – E2 überwintert auf dem zweiten Tabellenplatz.

Am letzten Samstag endete mit einem gemeinsamen Heimspieltag der Punktspielbetrieb für unsere beiden Mannschaften des älteren E-Jugend-Jahrgangs (2008).  Dabei zeigte unsere E1, die bereits vorher als Herbstmeister festgestanden hatte, ihre bis dahin beste Saisonleistung und gewann auch in dieser Höhe verdient mit 13:3 gegen die SpVgg 09 Ansbach.
Unsere E2, die ebenfalls in der E1-Runde antritt, bezwang zum Abschluss die SG Bürglein/Großhabersdorf deutlich mit 6:0 und wurde in ihrer Gruppe Gesamtzweiter. Weiterlesen