Author Archive

Kegeln: Damen 1 – DJK Abenberg

Sonntag, 08.03.2020, 13:00 Uhr:
ESV Ansbach/Eyb – DJK Abenberg 6:0 (2093:1995)

Mit einem haushohen Sieg gegen den Tabellenletzten kann sich Ansbach etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen, ohne aber schon gerettet zu sein.

Im Startpaar hatte Duska Stanisic gegen Laura Kratzer mächtig zu kämpfen. Nach zwei gewonnenen Sätzen hatte sie im dritten Durchgang einen gewaltigen Black-Out und ihre Gegnerin holte alleine in diesem Durchgang 50 Holz. Damit musste Stanisic auch den letzten Durchgang in jedem Fall gewinnen, um den MP für ihr Team zu sichern. Das gelang ihr auch äußerst knapp und sie konnte sich trotz 499:535 Holz mit 3:1 Sätzen durchsetzen. Auf den Nebenbahnen machte derweil Melanie Pfeiffer kurzen Prozess mit Bärbel Funke. Sie begann bärenstark mit 295 Holz in den beiden ersten Sätzen und hatte nur im letzten Satz dann das Nachsehen. Ihr 3:1-Sieg mit der Tagesbestleistung von 553:508 Holz brachte das 2:0 für den ESV, bei einem Vorsprung von allerdings nur 9 Holz, so dass weiter für Spannung gesorgt war.

Weiterlesen

Kegeln: FSV Erlangen-Bruck 2 – Herren 1

Samstag, 07.03.2020, 15:30 Uhr:
FSV Erlangen-Bruck 2 – ESV Ansbach/Eyb 6:2 (3353:3225)

Ansbach verliert beim direkten Abstiegskonkurrenten und ist jetzt Tabellenletzter.

Nach der Niederlage in Erlangen rückt der Klassenerhalt für Ansbach in immer weitere Ferne.

Im Startpaar sah es zur Halbzeit schon ziemlich schlecht für Ansbach aus, da beide Erlanger Spieler ihre beiden ersten Sätze für sich entscheiden konnten. Im Duell zwischen Norbert Wiesinger und Jürgen Hummel änderte sich dann auch nichts mehr Entscheidendes. Wiesinger konnte zwar noch den letzten, nicht mehr entscheidenden Satz gewinnen, musste sich aber dennoch mit 1:3 Sätzen bei 543:573 Holz geschlagen geben. Auf den Nebenbahnen aber konnte Kurt Schmidt die Schwächen seines Gegners Karlheinz Weller in den beiden letzten Sätzen ausnutzen. Er holte sich den Satzausgleich und blieb im Gesamtergebnis mit 546:530 Holz vorne, so dass Ansbach zu seinem ersten MP kam. Bei einem Stand von 1:1 und einer Holzdifferenz von nur 16 Holz war noch alles drin.

Weiterlesen

Kegeln: Damen 1 – Auf Geht´s Heideck

Sonntag, 01.03.2020, 13:00 Uhr:
ESV Ansbach/Eyb – Auf Geht´s Heideck 1:5 (1974:2022)

Nach deutlicher Heimniederlage gegen Heideck liegt Ansbach bei nur sechs Pluspunkten auf Platz sieben der Tabelle.

Im Startpaar konnte Ansbach das Spiel noch ausgeglichen gestalten. Duska Stanisic blieb gegen Anja Benz mit nur 494:508 Holz hinter den Erwartungen zurück, so dass sie mit 1:3 Sätzen ihren MP abgeben musste. Allerdings konnte Melanie Pfeifer gegen Larissa Eckmann mit dem Glück des Tüchtigen ihren MP mit dem letzten Schub sichern. Bei 2:2 Sätzen hatte sie nämlich knapp mit 519:517 Holz die Oberhand behalten und sorgte dafür, dass Ansbach bei 1:1 MP 12 Holz zurück lag und das Spiel weiter spannend blieb.

Weiterlesen

Kegeln: Herren 1 – Gut Holz Häusling

Samstag, 29.02.2020, 15:00 Uhr:
ESV Ansbach/Eyb – Gut Holz Häusling 1,5:6,5 (3257:3369)

Ansbach verliert nach schwacher Leistung verdient gegen den Tabellenzweiten.

Nach der Heimpleite gegen Häusling rutscht Ansbach auf den vorletzten Tabellenplatz ab.

Im Startpaar lieferten sich Bernd Hadersbrunner und Gökhan Idrisoglou ein spannendes Duell. Der ESV-Spieler sah vor dem letzten Durchgang schon wie der sichere Sieger aus, lag er doch schon mit 2:1 Sätzen und 22 Holz vorne. Doch dann kam der Gästespieler nochmals auf und nur eine Drei im letzten Anwurf ins volle Bild des Gegners ließ überhaupt den Holzgleichstand von jeweils 568 Holz zu, so dass bei Satzgleichstand jede Mannschaft einen halben MP erhielt. Auf den Nebenbahnen spielte Norbert Wiesinger gegen Wolfgang Beck. Nachdem der Gästespieler mit einem geteilten dritten Durchgang bereits vorzeitig den Sack zugemacht hatte, konnte Wiesinger immerhin mit einem guten Finaldurchgang trotz einer 1,5:2,5-Niederlage das Gesamtergebnis mit 552:538 gewinnen, so dass Ansbach zwar mit 0,5:1,5 MP zurück- im Gesamtergebnis aber mit 14 Holz vorne lag.

Weiterlesen

Kegeln: TSV Neuhaus – Herren 1

Sonntag, 23.02.2020, 15:00 Uhr: TSV Neuhaus – ESV Ansbach/Eyb 6:2 (3279:3236)

Ansbach hatte in Neuhaus bis weit in den Schlussabschnitt hinein die Chance auf ein Unentschieden, musste die Punkte am Ende aber doch abgeben.

Im  Startpaar konnte Ansbach keinen Stich machen. Harald Raffel konnte gegen Harald Übler in jedem Satz bis kurz vor Schluss mithalten, ehe der Heimspieler dann doch noch vorbeiziehen konnte. So unterlag Raffel mit 1:3 Sätzen bei 536:557 Holz. Auf den Nebenbahnen konnte Kurt Schmidt gegen Gerald Freund nur zwei Sätze überzeugen. In Satz zwei und drei verlor er aber so viel Holz, dass sich der Neuhauser Spieler bei 2:2 Sätzen knapp mit 538:530 Holz durchsetzen konnte. Damit lag Ansbach bei 0: 2 MP mit 29 Holz zurück.

Weiterlesen

Kegeln: Fortuna Cadolzburg – Damen 1

Sonntag, 09.02.20, 14:00 Uhr:
Fortuna Cadolzburg – ESV Ansbach/Eyb 6:0 (2237:2001)

Keine Chance für Ansbach in Cadolzburg. Gegen eine hervorragend spielende Heimmannschaft konnte der ESV keinen Stich machen und verlor das zweite Spiel in Folge mit 0:6 Punkten.

Im Startpaar konnte Katharina Geng gegen Elisabeth Egerer erst im letzten Satz punkten. Vorher musste sie sich gegen die auf konstant hohem Niveau spielende Hausherrin glatt in drei Sätzen zum 1:3 bei 529:569 Holz geschlagen geben. Karin Haupt lag vor dem Finalsatz gegen Pia Keim sogar mit 2:1 Sätzen in Front, ehe dann die Cadolzburgerin mit einem blitzsauberen letzten Satz (150 Holz) den Satzausgleich schaffte. Bei tollen 551:512 Holz zugunsten der Heimspielerin war dann auch dieser MP für Ansbach verloren. So war bei 0:2 MP und einem Rückstand von 79 Holz die Hoffnung für Ansbach auf einen Punktgewinn schon sehr geschmolzen.

Im Schlusspaar konnte Duska Stanisic mit ihrem Ergebnis von 539 Holz durchaus zufrieden sein, wäre sie nicht mit Waltraud Zettel auf eine an diesem Tag unschlagbare Gegnerin getroffen. Mit vier herausragenden Ergebnissen über 140 Holz erreichte sie die Tagesbestleistung von 575 Holz und setzte sich auch in den Sätzen mit 4:0 durch, so dass der Sieg für Cadolzburg in Sack und Tüten war. Auch die letzte Heimspielerin Sabine Egerer stand ihren Mitspielerinnen in nichts nach. Mit 542 Holz und 3:1 Sätzen hielt sie sich gegen Renate Hahn, die nur auf 421 Holz kam, schadlos. Damit war der Kantersieg für Cadolzburg mit 6:0 MP und über 230 Holz Vorsprung perfekt.

Damit bleibt Ansbach eine von vier abgeschlagenen Mannschaften, die den Abstieg unter sich ausmachen werden.

Bericht: Bernd Hadersbrunner

Kegeln: Damen 1 – SpG Heng/Oberferrieden

ESV Ansbach/Eyb – SpG Heng/Oberferrieden 0:6 (1950:2095)

Gegen den starken Tabellenführer hatte Ansbach keine Chance und verlor sang- und klanglos mit 0:6 Punkten.

Im Startpaar musste sich Duska Stanisic gegen Waltraud Reimann in den beiden ersten Sätzen jeweils nur ganz knapp geschlagen geben. Als die Gästespielerin dann den dritten Satz holzgleich teilte, lag sie bereits uneinholbar mit 2,5:0,5 Sätzen vorne. Damit nutzte Stanisic auch der Gewinn des letzten Satzes und damit auch das bessere Gesamtergebnis von 493:489 Holz nichts, der MP ging an die Gästespielerin. Auf den Nebenbahnen kam derweil Edeltraud Bauer gegen die Tagesbeste, Carmen Haas mächtig unter die Räder. Sie hatte keine Chance und verlor am Ende deutlich mit 0:4 Sätzen bei 458:544 Holz. Damit war bei einem 0:2 und einem Holzrückstand von 82 Holz das Spiel quasi schon entschieden.

Weiterlesen

Kegeln: Herren 1 – TSV Kornburg

Samstag, 01.02.20, 15:00 Uhr:
ESV Ansbach/Eyb – TSV Kornburg 6:2 (3295:3163)

Ansbach holt wichtigen Heimsieg gegen Kornburg

Mit einer starken Mannschaftsleistung hält Ansbach weiterhin Kontakt zum Mittelfeld der Liga und hat nur noch einen Punkt Rückstand auf Platz fünf.

Im Startpaar begann Bernd Hadersbrunner gegen Thorsten Maier vor allem beim Spiel in die Vollen schwach, was sein Gegner gleich zum doppelten Satzgewinn ausnutzte. Hadersbrunner kam dann zwar besser ins Spiel und konnte noch zum 2:2 ausgleichen. Zu groß war aber sein Holzrückstand, so dass er mit dem schlechteren Gesamtergebnis von 540:547 Holz seinen MP abgeben musste. Auf den Nebenbahnen hatte Kurt Schmidt leichteres Spiel gegen Heinz Wopperer. Nach verlorenem ersten Satz nutzte er die Schwächen seines Gegner aus und kam am Ende zu einem ungefährdeten 3:1-Sieg mit 523:461 Holz. Damit war Ansbach bei 1:1 MP mit 55 Holz in Führung gegangen.

Weiterlesen

Kegeln: TV 03 Eibach 2 – Herren 1

Samstag, 18.01.20, 16:30 Uhr:
TV 03 Eibach 2 – ESV Ansbach/Eyb 5:3 (3284:3236)

Ansbach verliert erst im Endspurt in Eibach.

Nach der Niederlage in Eibach bleibt Ansbach zwar auf dem viertletzten Tabellenplatz, die Mannschaften am Tabellenende rücken aber wieder enger zusammen.

Im Startpaar spielte Bernd Hadersbrunner gegen Matthias Egger. Der Ansbacher startete schwach, konnte aber im weiteren Verlauf seines Spiels, vor allem durch sicheres Abräumen knapp seine Sätze gewinnen und holte den ersten MP für sein Team mit einem 3:1 bei 542:538 Holz. Aber auf den Nebenbahnen kam der momentan stärkste Ansbacher Bernd Ziegler an diesem Tag gegen Sven Cipra nicht zu gewohnter Form. Er konnte nur den ersten Satz für sich entscheiden, musste dann aber alle weiteren Sätze zum 1:3 bei 502:544 Holz an seinen Gegner abgeben. Damit war bei 1:1 MP ein 38 Holz-Rückstand für den ESV zu verzeichnen.

Weiterlesen

Kegeln: DJK/SV Berg – Damen 1

Samstag, 18.01.20, 13:00 Uhr:
DJK/SV Berg – ESV Ansbach/Eyb 4:2 (1963:1909)

Drei Ergebnisse unter 500 verhindern Erfolg für die Ansbacher Damen in Berg. Ansbach bleibt daher weiter nur zwei Punkte vor dem Tabellenletzten.

Weiterlesen