Rollhockey Regionalliga Süd Letzter Akt steigt in Ansbach – Feldkirch vor Titel

Letzter Spieltag der Rollhockey Regionalliga Süd in Ansbach

Noch einmal geht es für die Teams der Regionalliga Süd auf die Bahn und dort um die letzten Punkte der Saison. Im Ansbacher Sportzentrum Ost (Sa, ab 10 Uhr) treffen alle vier Teams letztmalig im Modus jeder-gegen-jeden aufeinander. Die wichtigste Entscheidung scheint dabei bereits im Vorfeld gefallen zu sein. Satte sechs Punkte beträgt der Vorsprung des HCK Feldkirch (22 P.) auf die vermeintlichen Verfolger – und das bei besserem direkten Vergleich. Während die Österreicher den Sekt schon kalt stellen können und auch für den vierten Frankfurt (3 P.) die Platzierung (quasi) endgültig ist, verspricht der Kampf um die Vize-Meisterschaft noch die größte Spannung.

Der ESV Ansbach steht vor einer echten Herkulesaufgabe, um doch noch Rang 2 zu erreichen. Nicht zuletzt aufgrund der zwischenzeitlichen Ausfälle von Stürmer Sven Kirnig und Kapitän Beck, befinden sich die Mittelfranken (12 P.) klar im Hintertreffen mit der Schweinfurter Reserve (16 P.). Vor heimischem Publikum ist man also auf Schützenhilfe angewiesen. Die Verantwortlichen können dabei endlich wieder aus dem Vollen schöpfen. Sven Kirnig feiert nach überstandener Verletzung sein vorzeitiges Comeback und auch Nachwuchsspielerin Olivia Prosiegel wird nach ihrem guten Pflichtspieldebüt erstmals auch auf heimischer Bahn Regionalliga Luft schnuppern. Grillfest als (vorzeitiger) Saisonabschluss Unabhängig vom sportlichen Abschneiden werden alle aktiven, wie auch passiven Mitglieder und Fans nach dem Turnier gemeinsam feiern. So findet unmittelbar nach der Regionalliga-Siegerehrung das traditionelle Sommerfest der Rollhockeyabteilung statt.

ESV Ansbach: Kaas, Sturm (beide Tor), Nachtrab, T. Kirnig, Goldhausen, S. Kirnig, Beck, Schreinecke, O. Prosiegel

4.Spieltag:
10:00: ESV Ansbach – Schweinfurt II
11:15: V. Frankfurt – HCK Feldkirch
12:45: ESV Ansbach – V. Frankfurt
14:00: Schweinfurt II – HCK Feldkirch
15:15: ESV Ansbach – HCK Feldkirch
16:30: Schweinfurt II – V. Frankfurt