Kegeln: TV Eibach 03 2 – Herren 1

Samstag, 11.03.2017  10:00 Uhr

TV Eibach 03 2 : ESV Ansbach/Eyb  5:3 (3235:3122)

Bittere Auswärtsniederlage in Eibach

Im Startpaar teilten sich Bernd Hadersbrunner und Michael Heckel die beiden ersten Sätze. Im dritten Durchgang dann die Vorentscheidung zugunsten des Ansbacher. Nach deutlichem Rückstand in die Vollen holte er durch sehr gutes Abräumspiel noch knapp den dritten Satz. Damit konnte er sich auch den Verlust des letzten Durchgangs erlauben, mit 528:517 holte er bei 2:2 Sätzen den ersten MP für das Ansbacher Team. Auf den Nebenbahnen fehlte Thorsten Hobler etwas das Glück im Abräumen. Damit konnte er gegen den gut aufspielenden Sven Cipra nur einen Satz für sich entschieden und musste am Ende bei 1:3 Sätzen und 493:543 Holz den MP abgeben. Allerdings war bei 1:1 MP und einer Holzdifferenz von 39 Holz noch alles offen.

Im Mittelabschnitt kam es zwischen Bernd Ziegler und Julian Stollar zu einem hart umkämpften Duell. Vor dem Finalsatz lagen beide Kontrahenten Satzgleich mit 7 Holz Vorsprung für den Hausherren. Dank eines tollen Finaldurchgangs ließ er keine Ergebnisverbesserung mehr zu und der ESV – Spieler musste sich bei 2,5:1,5 mit 518:534 Holz geschlagen geben. Auch das Duell Stefan Bleile gegen Alexander Lehmann ging zunächst hin und her, ehe sich der Heimspieler einen vermeintlich deutlichen Vorsprung von 31 Holz vor dem letzten Durchgang erkämpft hatte,. Doch mit einem fulminanten Schlussspurt holte sich Bleile doch noch bei 2:2 Sätzen mit hauchdünnen 521:520 Holz den zweiten MP für das Ansbacher Team. Dennoch lag Ansbach jetzt bei 2:2 MP schon deutlicher mit 54 Holz zurück.

Auch das Duell im Schlussabschnitt zwischen Roland Ebert gegen Norbert Müller verlief ausgeglichen. Beide Spieler gewannen knapp jeweils zwei Sätze. Am Ende entschied einmal mehr der letzte Schub. Dabei gelang es Ebert, sich im Gesamtergebnis mit 538:535 Holz durchzusetzen und seinen MP zu behalten, so dass es jetzt noch um das Gesamtergebnis ging. Doch leider kam Kurt Schmidt gegen Rene Brendel rasch auf die Verliererstraße. Der Eibacher gewann mit 3:1 Sätzen und erzielte dabei mit 586:524 Holz eine tolle Tagesbestleistung. Damit ließ er eine Ergebniskorrektur zugunsten der Ansbacher nicht mehr zu. Nach dieser 3:5 Niederlage benötigt der ESV unbedingt im nächsten Heimspiel gegen Kornburg einen Sieg, um nicht am Ende der Saison doch noch in Abstiegsgefahr zu geraten.

Verfasser: Bernd Hadersbrunner