Kegeln: TSV Neuhaus – Damen 1

Samstag, 11.11.2017  16:00 Uhr

TSV Neuhaus : ESV Ansbach/Eyb 3:5 (2942:2954)

Spannung pur beim Auswärtssieg der ESV-Keglerinnen

Im Startpaar kam Duska Stanisic gegen Beate Graf nicht wie gewohnt zurecht. Sie musste sich bei 1:3 Sätzen mit 510:480 Holz deutlich geschlagen geben. Als nebenan auch Gisela Eisenbeiß gegen Claudia Oppelt mit 1:3 Sätzen bei 503:468 Holz deutlich unterlag, lag der ESV bei 0:2 MP bereits mit 65 Holz zurück.

Doch im Mittelabschnitt legten die Gäste zu. Melanie Pfeiffer spielte gegen Heike Fuchs konzentriert und holte sich ein glattes 4:0 bei 512:475 Holz. Auf den Nebenbahnen tat es ihr Karin Haupt gegen Larissa Oppelt gleich. Sie gewann mit 3:1 Sätzen und 494:469 Holz wichtige Holz zurück, so dass vor dem Schlussabschnitt bei 2:2 MP und einer Holzdifferenz von drei Holz das Spiel quasi wieder von vorne begann.

Im Schlussabschnitt dann ein Spiel auf Messers Schneide. Doris Hofmann machte zunächst keinen Stich gegen Ute Lang und unterlag mit 0:4 Sätzen bei 461:517 Holz. So lag es an Katharina Schmidt, nicht nur den noch fehlenden MP zu holen, sondern auch das Gesamtergebnis zu Gunsten der Ansbacher zu drehen. Gegen Gabriele Neuper ging sie dann auch konzentriert ans Werk. Sie gewann den MP bei bereits drei gewonnene Sätzen vorzeitig, lag aber dennoch vor dem Schlussdurchgang noch dreizehn Holz zurück. Doch mit einem 144:117- Erfolg im letzten Durchgang konnte sie ihr Team noch in Führung bringen und den 5:3-Auswärtserfolg sichern.

Verfasser: Bernd Hadersbrunner