Kegeln: TSV Kornburg – Damen 1

Samstag, 16.12.2017  16:00 Uhr

TSV Kornburg : ESV Ansbach/Eyb  6:2  (2925:2751)

Schwache Auswärtsleistung der ESV-Keglerinnen

Im Startpaar musste Duska Stanisic nach der Hälfte ihres Spiels verletzt gegen Doris Hofmann ausgewechselt werden. Beide kamen auf 405 Holz und hatten damit keine Chance gegen Kerstin Wagner, die sich leicht mit 4:0 bei 496 Holz durchsetzen konnte. Immerhin konnte auf den Nebenbahnen Edeltraud Bauer einen 0:2 Satzrückstand gegen Angelika Haremza noch egalisieren und im Endspurt den MP mit 442:432 Holz noch für den ESV sichern.

Im Mittelabschnitt sah es für Karin Haupt gegen Andrea Kasper vor dem Finalsatz mit 2:1 Sätzen und 12 Holz Vorsprung noch gut aus, ehe die Hausherrin sich dann im letzten Satz doch noch in Front spielen konnte. Damit musste sich Karin Haupt noch mit 508:522 Holz geschlagen geben. Auf den Nebenbahnen konnte Roswitha Zippel-Bojar gegen Manuela Bradenstein auch nicht bestehen. Sie unterlag mit 1:3 Sätzen bei 478:508 Holz und das Spiel war praktisch entschieden, führten die Hausherren doch schon mit 3:1 MP und einem Vorsprung von 125 Holz

Im Schlussabschnitt hatte Gisela Eisenbeiß gegen Patricia Tanasi keine Chance. Sie verlor glatt mit 0:4 Sätzen bei 430:524 Holz ihr Spiel. Auf den Nebenbahnen konnte schließlich Katharina Schmidt gegen Erika Grau noch etwas Ergebniskosmetik betreiben. Sie gewann ihr Spiel deutlich mit 3:1 Sätzen bei 488:443 Holz und holte immerhin noch einen zweiten MP für Ansbach, die Niederlage war natürlich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr zu verhindern. Damit gehen die ESV–Damen auf Tabellenplatz drei in die Weihnachtspause.

Verfasser: Bernd Hadersbrunner