Kegeln: SC Worzeldorf – Herren 1

Samstag, 25.03.2017  12:00 Uhr

SC Worzeldorf : ESV Ansbach/Eyb  7:1  (3265:3113)

Auch letztes Saisonspiel der ESV-Kegler geht verloren

Im Startpaar  brachte Thomas Weger erneut das Kunststück fertig, seinen MP trotz besserer Gesamtholzzahl zu verlieren. Er erzielte gegen Kay Stemmert  gute 542:533 Holz, unterlag aber nach Sätzen mit 1:3. Eine eindeutige Angelegenheit auf den Nebenbahnen. Bernd  Hadersbrunner konnte gegen Florian Stöckel keinen Stich machen. Er unterlag deutlich mit 515:564 Holz bei 0:4 Sätzen. Damit war der ESV bei 0:2 MP und einem Rückstand von 40 Holz gleich kalt erwischt worden.

Im Mittelabschnitt kam dann etwas Hoffnung auf, als sich Stefan Bleile mit 2,5:1,5 Sätzen bei 531:520 Holz gegen Matthias Rippel durchsetzen und den ersten MP für Ansbach holen konnte. Doch leider blieb auf den Nebenbahnen Bernd Ziegler sieglos gegen Dominik Strohmenger. Er unterlag knapp bei 2:2 Sätzen mit 524:538 Holz, so dass vor dem Schlusspaar ein 1:3 Rückstand nach MP bei 43 Holz zu Buche stand.

Auch im Schlusspaar waren die ESV–Spieler an diesem Tag chancenlos. Roland Ebert konnte gegen Jan Taschke nur den bedeutungslosen letzten Satz zum 1:3 gewinnen, aber auch im Gesamtergebnis lag er mit 514:561 Holz weit zurück. Auch Kurt Schmidt unterlag seinem Gegner Thomas Schramm bei 487:549 Holz mit 1:3 Sätzen, so dass die Ansbacher mit einer 1:7 Klatsche nach Hause fuhren. Damit belegen sie in der Abschlusstabelle den drittletzten Rang, was, je nach Abstieg aus den oberen Ligen, eventuell sogar den bitteren Abstieg in die Bezirksliga bedeuten könnte.

Verfasser: Bernd Hadersbrunner