Erste holt Punkt in Unterpleichfeld

Hielt den Punkt fest:
Bernd Eberhardt

TSV Unterpleichfeld – ESV I 1:1 (1:0)

Mit einer Energieleistung und einem überragend aufgelegten Bernd Eberhardt entführte der ESV einen Punkt aus Unterpleichfeld.

In einem von Beginn an rassigen Spiel hatte der ESV in Person von David Scherb den ersten Abschluss, der jedoch leichte Beute für den Unterpleichfelder Schlussmann Stefan Kraus war. Auf der Gegenseite parierte Eberhardt gegen Marcial Weisensel. Nachdem sich das Geschehen in der Folgezeit zumeist im Mittelfeld abspielte, kam Unterpleichfeld nach einer halben Stunde zu mehreren Möglichkeiten. Zunächst klärte Eberhardt, ehe Weisensel das Spielgerät aus 16 Meter über das Tor lupfte und wiederum nur einige Sekunden später nach einer Ecke ein Schuss aus dem Gewühl das Eyber Gehäuse nur um Haaresbreite verfehlte. Fünf Minuten vor dem Pausentee erlief sich Weisensel einen weiten Schlag, steckte geschickt auf Andreas Zehner durch, der Eberhardt aus acht Metern keine Chance ließ.
Mit neuem Schwung kam der ESV aus der Kabine und übernahm in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit das Heft des Handelns, schaffte es aber trotz mehrerer Abschlüsse nicht, den Ausgleich zu erzielen. Nach einer knappen Stunde bewahrte Eberhardt, der im Eins gegen Eins die Oberhand behielt, den ESV vor dem 0:2. Mit seinem ersten Ballkontakt packte der gerade eingewechselte Danny Schuster einen fulminanten Distanzschuss aus 25 Metern aus und erzielte den Ausgleich. Wiederum nur wenige Zeigerumdrehungen später war es erneut Eberhardt, der mit einer starken Fußabwehr erneut den Einschlag im Eyber Gehäuse verhinderte. Während der ESV es in Person von Scherb und Folz verpasste die Führung zu erzielen, konnte man sich in der 82. Minute wiederum bei Eberhardt bedanken, der einen Foulelfmeter von Ulrich Scheidel festhielt! Nur zwei Minuten später fischte Eberhardt das Spielgerät aus dem Winkel und hielt den Punktgewinn für den ESV somit fest.

Torschützen: 1:0 Zehner (42.), 1:1 Schuster (62.)

Aufstellung ESV: Eberhardt, Burkhardt, Holzhäuer, Wendt, Sandner (60. Schuster), Hasselmeier, Zelch (85. Ortner), Scherb (78. Kabell), Eisenberger, Schröferl, Folz.