ESV Ansbach/Eyb e.V.

Aktueller Veranstaltungskalender, Stand 18.01.2017:

Veranstaltungskalender

ESV-Fasching 2017

Vorverkauf hat begonnen

Es ist wieder soweit!

Am Samstag, den 25. Februar 2017 verwandeln sich die Rezatstuben für einen Abend wieder in einen Faschingstempel. Unsere Faschingstruppe lädt diesmal zum Besuch einer „Dance Academy“ ein, und wir dürfen gespannt sein, welche Lektionen in Sachen Unterhaltung uns dort erteilt werden.

Wie immer kommen alle Tanzfreunde und Liebhaber des gepflegten Barbesuchs auch nicht zu kurz.
Karten sind im Vorverkauf ab sofort bei unserem Vereinswirt Bastian Goldhausen erhältlich, der erstmals in dieser Funktion für die Bewirtung unserer Traditionsveranstaltung verantwortlich ist, die um 19:00 Uhr beginnt.

Alle Voraussetzungen für einen tollen Abend sind gegeben, also schnell Karten sichern!

Die Veranstaltung ist selbstverständlich öffentlich, alle Faschingsfreunde sind herzlich eingeladen!

 


 

Kegeln: Damen 1 – GH/TSV Lauf

Sonntag, 16.01.2017  13:00 Uhr

ESV Ansbach/Eyb : GH/TSV Lauf   1:7  (2905:3139)

Kegeldamen des ESV chancenlos!

Im Startpaar lief für die Ansbacherinnen nicht viel zusammen. Duska Stanisic kam auf 497 Holz, musste sich damit aber mit 1:3 Sätzen gegen Stefanie Kuhn geschlagen geben, die auf 523 Holz kam. Ihrer Teamkameradin Doris Hofmann ging es ähnlich. Auch sie verlor deutlich mit 0:4 Sätzen (429:532 Holz) gegen Sandra Weber. Bei 0:2 MP und einem Rückstand von bereits 129 Holz war bereits zu diesem frühen Zeitpunkt eine Vorentscheidung gefallen.

Auch im Mittelabschnitt ließen die Damen aus Lauf nicht nach. Roswitha Zippel–Bojar musste die Klasse von Doris Schwemmer anerkennen, die sich mit 3:1 Sätzen bei 532:480 Holz keine Blöße gab. Als dann auf den Nebenbahnen auch Melanie Pfeiffer gegen Jasmin Weber mit 0:4 Sätzen und 479:528 Holz chancenlos blieb, war das Spiel bei 0:4 MP und einem Rückstand von sage und schreibe 230 Holz für Ansbach endgültig verloren.

Immerhin konnte im Schlusspaar Karin Haupt eine klasse Tagesbestleistung erzielen. Gegen Susanne Straub kam sie auf hervorragende 550 Holz und gewann damit sicher mit 4:0 Sätzen gegen 512 Holz. Auf den Nebenbahnen konnten die Laufer noch einen weiteren MP gewinnen, indem Corinna Neumann mit 4:0 Sätzen bei 512:470 Holz gegen Katharina Schmidt die Oberhand behielt. So endete das Spiel mit einer krachenden 1:7 Pleite bei 234 Holz Rückstand für das Heimteam aus Ansbach.

Verfasser: Bernd Hadersbrunner