ESV Ansbach/Eyb e.V.

Aktueller Veranstaltungskalender, Stand 16.02.2017:

Veranstaltungskalender

Kegeln: Damen 1 – SC Worzeldorf

Sonntag, 19.02.2017  13:00 Uhr

ESV Ansbach/Eyb : SC Worzeldorf  2:6 (2978:3033)

Kegeldamen verlieren Heimspiel

Im Startpaar begann Duska Stanisic bärenstark gegen Gabriele Nagel. Mit der Tagesbestleistung von 565:528 Holz holte sie bei 2:2 Sätzen den ersten MP. Nebenan stand Else Popel auf verlorenem Posten. Gegen Carmen Linde musste sie bei 2:2 Sätzen mit 451:481 Holz ihren MP abgeben, so dass bei 1:1 MP und einer Holzdifferenz  von 7 Holz das Spiel nach wie vor offen blieb.

Im Mittelpaar ein ähnliches Bild. Roswitha Zippel–Bojar holte sich bei 3:1 Sätzen mit guten 531:494 Holz gegen Gerda Frost den nächsten MP für die Ansbacher Damen. Doch auf den Nebenbahnen musste sich Melanie Pfeiffer fast ebenso deutlich mit 1:3 Sätzen bei 475:506 Holz gegen Beate Verge geschlagen geben. Noch immer aber war das Spiel bei 2:2MP und 13 Holz Differenz ausgeglichen.

Im Schlusspaar jedoch konnte das Ansbacher Team nicht mehr punkten. Karin Haupt unterlag Tabea Strohmenger klar mit 0:4 Sätzen bei 465:525 Holz. Auch Katharina Schmidt hatte gegen Theresa Mederer knapp das Nachsehen. Sie verlor ihren MP mit 1:3 Sätzen bei 491:499 Holz. Damit unterlag Ansbach am Ende klar mit 2:6 MP und einem Holzrückstand von 55 Holz.

Verfasser: Bernd Hadersbrunner

Kegeln: Herren 1 – TSV Ochenbruck

Samstag, 18.02.2017  14:00 Uhr

ESV Ansbach/Eyb : TSV Ochenbruck  2,5:5,5  (3299:3361)

Weitere bittere Heimniederlage

Im Startpaar lieferten sich Bernd Hadersbrunner und Jürgen Leitner einen spannenden Kampf um jedes Holz, in dem der Ansbacher Spieler einen 0:1 Satzrückstand zunächst in ein 2:1 drehen konnte. Aber im letzten Schub konnte er ins volle Bild nicht mehr als drei Holt zu Fall bringen, so dass am Ende der MP bei 2:2 Sätzen und 560:560 Holz geteilt werden musste. Nebenan spielte Roland Ebert souveräner gegen Michel Hess. Nur im dritten Satz hatte er etwas Probleme, setzte sich aber doch sicher mit 3:1 Sätzen bei 568:543 Holz durch, so dass Ansbach mit 1,5:0,5 MP und 25 Holz vorne lag.

Im Mittelabschnitt kam Bernd Ziegler gegen Sebastian Kaiser mit 310 Holz in den beiden ersten Durchgängen zu einer deutlichen 2:0 Führung. Er musste dann zwar gegen den immer stärker werdenden Gästespieler noch den 2:2 Satzausgleich hinnehmen, mit 571:531 Holz holte er aber doch seinen MP. Auf den Nebenbahnen konnte der erstmals in der ersten Mannschaft eingesetzte Thorsten Hobler gegen Alexander Schwartz überzeugen. Er blieb mit 536:537 Holz nur knapp hinter seinem Gegner, hatte aber mit 1:3 Sätzen das Nachsehen. Doch noch immer lag Ansbach mit 2,5:1,5 MP und jetzt sogar 64 Holz Vorsprung gut im Rennen. Mehr lesen

Talentförderung der Stadt Ansbach für Olivia Prosiegel

Talentförderung der Stadt Ansbach für Olivia Prosiegel

Unsere Nachwuchsspielerin Olivia Prosiegel wurde am letzten Samstag im Rahmen der jährlichen Sportlerehrung der Stadt Ansbach mit einer Talentförderung bedacht.

Mit dieser Förderung werden junge Talente aus dem Bereich des Sports bedacht, die in der Vergangenheit durch ihre guten Leistungen und den sportlichen Erfolg aufgefallen sind.

Es ist schön zu sehen, dass Olivias Einsätze in der Erstliga-Damenmannschaft des RSC Gera, als auch Ihr Debüt in unserer 1. Herrenmannschaft in der Regionalliga Süd in Ansbach nicht unbemerkt geblieben sind und wir freuen uns darauf auch weiterhin Ihre erfolgreiche und positive Entwicklung mitverfolgen zu dürfen.

Herzlichen Glückwunsch Olivia!